english

Freitag, 07 Dezember 2018 12:50

UIC: 24. UN-Klimakonferenz in Polen

Die UIC nimmt an der 24. Vertragsstaatenkonferenz (COP24) teil, die vom 2. bis 14. Dezember in Katowice (Polen) stattfindet. Als von der Vereinten Nationen anerkannte Organisation ist die UIC berechtigt, an maßgeblichen weltweiten Veranstaltungen wie der COP24 teilzunehmen. Die UIC-Delegation wird vom 6. bis 8. Dezember vertreten sein, um die Aktivitäten ihrer Mitglieder zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft und ihr Engagement zur Bekämpfung des Klimawandels zu bekräftigen.

Im Vorfeld der COP beteiligte sich die UIC bereits am Talanoa Dialog. Im Rahmen dieses nach der COP23 eingerichteten Dialogs wird der Input der Staaten, NROs und anderer Partner zusammengetragen, die hier ihre Zusagen zur Erfüllung der Ziele des Pariser Abkommens und der Nationalen Klimaschutzbeiträge erörtern. In diesem Zusammenhang wurde die erste UIC-Konferenz zu nachhaltigen Haus-Haus-Lösungen am 14. November 2018 in Warschau als aktiver Beitrag zum Talanoe-Dialog gewertet.

Mit Blick auf die COP24 unterzeichnete die UIC eine Vereinbarung mit der Klimarahmenkonvention (UNFCC) und dem Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP). UIC-Generaldirektor Jean-Pierre Loubinoux bekräftigte diese Partnerschaft:
„Die UIC wird an der COP24 in Katowice vertreten sein. Wir sehen dies alles eine Chance, die Rolle der Bahnen bei der nachhaltigen Entwicklung der modernen Gesellschaft hervorzuheben. Seit der COP21 und der Zusicherung seitens der Mitglieder unseres Verbandes ist eine Reihe gezielter Aktivitäten zur Erfüllung der Nachhaltigkeitsziele (SDG) zu verzeichnen. In Katowice werden wir ferner Gelegenheit haben, gemeinsam mit unseren Partnern der UNFCCC und der UITP die städtische Mobilität und SLoCaT voranzutreiben.

Am 6. Dezember wird die UIC sich aktiv am Transporttag, einer Initiative von Partnership on Sustainable, Low Carbon Transport (SLoCaT) beteiligen, die von CIVITAS (Cleaner and Better Transport in Cities) und PPMC (Paris Process on Mobility and Climate) organisiert wird. Die UIC wird an diesem Tag zusammen mit dem Internationalen Verband für Schifffahrt und Wasserstraßen (PIANC) und dem Beraterunternehmen für Witterungsbeständigkeit und Klimawandel John Dora Consulting Ltd. eine Breakout Session zur Anpassung an den Klimawandel organisieren. 

Am 7. Dezember nehmen UIC und UITP morgens am Facebook Live Video der UNFCCC und nachmittags von 15 bis 18 Uhr am Global Climate Action Event der Marrakesch-Partnerschaft teil. Im Anschluss daran veranstaltet die UIC gemeinsam mit dem Weltverkehrsforum (ITF) und der UITP einen Side-Event zum Thema Entkarbonisierung des Transports von 18 Uhr 30 bis 20 Uhr in Raum 5.

Pressemeldung UIC

Zurück