Diese Seite drucken
Montag, 11 März 2019 07:00

British Steel: Neuer Schienenvertrag mit FGC in Katalonien

British Steel hat am 06.03.19 vom Netzbetreiber Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya (FGC) einen neuen Auftrag zur Lieferung hochwertiger Schienen R260 für die Gleiserneuerung in Katalonien erhalten. Die Vereinbarung kommt kurz nach Vertragsunterzeichnungen mit RFI, Network Rail, Infrabel und Translink.

Richard Bell, Handelsdirektor der Abteilung Bahn, sagte: "Die Lieferung mit kurzer Lieferzeit ist ein großer Vorteil für unsere Kunden und wir freuen uns darauf, FGC mit hochwertigen Schienen zu beliefern, die mit dem Namen British Steel verbunden sind."

British Steel ist auch akkreditierter Schienenlieferant für ADIF, dem spanischen staatlichen Betreiber von Eisenbahninfrastrukturen.

Weiterhin konnte British Steel folgende Verträge abschließen:

• Eine zweijährige Verlängerung des Liefervertrags mit Network Rail in Großbritannien über 4.000 km Schiene auf der Innotrans
• Ein vierjähriger Vertrag über 3.000 km Schiene ab Januar 2019 mit Infrabel in Belgien vom Oktober 2018
• Eine Vereinbarung über 68.000 Tonnen Schiene für die Rete Ferroviaria Italiana in Italien im Dezember 2018.
• Ein Auftrag über 18.000 Tonnen wärmebehandelte 108m spannungsfreie Schiene an Rete Ferroviaria Italiana in Italien.
• Ein 8-Jahres-Vertrag mit Translink in Nordirland vom 12.02.19 für Großprojekte wie dem multimodalen Verkehrsknotenpunkt North-West in Derry/Londonderry.

WKZ, Quelle British Steel

Zurück