english

Donnerstag, 11 April 2019 19:53

Berliner Besonderheiten

img 6572img 6596

Berlin ist eine Reise wert. Auch die Eisenbahn hat einige Besonderheiten zu bieten, die es im Restnetz so nicht gibt. Beliebt bei den Fotografen der Region ist inzwischen der Montags und Mittwochs verkehrende Knickkesselwagenzug (in Mundart genannt Knicker) von/nach Seddin über die Ostbahn nach/von Kostryn.

img 6631img 6619

Meist befördert eine EWR 232 in rot/weiß diesen Güterzug. Da ist es schon eine Sensation, wenn die einzige polentaugliche 232 567 in rot zum Eisatz kommt, hier zu sehen in Straußberg vor dem XT49904.

Auch Lichtenberg erlebt ab und zu Güterzugdurchfahrten. Hier mit MEG 077 012 , MEG 704 (155 195) und Zementzug.

Abends bereitet sich in Lichtenberg an Samstagen und Montagen der EN441 auf die Fahrt nach Moskau vor. Erster Zustieg ist allerdings erst im Ostbahnhof. Bis dorthin überführt eine 101 den EN441,hinten mit der Planlok 370. Am 8.April war die Azubi 101 077 für den Transfer zuständig.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück