english

Mittwoch, 24 Juni 2020 11:00

Drei 261 und acht Kanadagänse am Nord-Ostsee-Kanal

(c) Tomke Scheel P1390337 ex261 578(c) Tomke Scheel P1390150 261 012+011

In den vergangenen Tagen konnten insgesamt drei "261" nacheinander beim Voith Rail Service Center im Kieler Nordhafen angetroffen werden.

Am 16.06.2020 waren zunächst die beiden DB-Gravitas 261 012-9 (Voith L04-10063/2010) und 261 011-1 (Voith L04-10062/2010) zusammengekuppelt vorübergehend am Voithkai abgestellt. Die beiden Loks der Typenreihe Gravita 10 BB sind im Dezember 2010 als die ersten 261er aus der eigentlichen DB-Bestellung fabrikneu von Voith an den Eigentümer DB ausgeliefert worden. Seitdem sind sie beim Bh Halle (Saale) G beheimatet. Laut der Triebfahrzeugübersicht in LOK Report 5/20 haben die Loks Ende 2017 jeweils eine Erstrevision (IS 600) erhalten, 261 011-1 mit Datum des 21.11.2017 (BCSX) und 261 012-9 mit Datum des 29.12.2017 (LHC). Die Vermutung, dass beide 261er nunmehr anlässlich von grundlegenden Instandhaltungsarbeiten ins einstige Herstellerwerk zurückgekehrt sind, liegt daher mehr als nahe.

Wenige Tage später, am 21.06.2020, weilte die 1271 024-2 (Vossloh 5001578/2005) der Hamburger Rail Service GmbH & CO. KG (HRS) am Nord-Ostsee-Kanal. Die G 1000 BB wurde erst kürzlich mit dem Corporate-Design der HRS, die seit 01.01.2020 Besitzerin der Lok ist, versehen.

Die G 1000 BB wurde Ende 2006 mit der Betreibernummer 5001578 fabrikneu an die Mitsui Rail Capital Europe B.V (MRCE) im für diese obligatorischen schwarzen Farbkleid übergeben und sodann von der MRCE vom 06.12.2006 bis 07.02.2009 an die DB-Tochter Railion Deutschland AG, die heutige DB Cargo AG, vermietet. Bei der DB wurde die Lok damals intern unter der Fahrzeugnummer 261 578-9 geführt. Offensichtlich wurde dabei die Ordnungsnummer in Anlehnung an die MRCE-Systematik aus der Fabriknummer abgeleitet.

Es folgten anschließend weitere Mieteinsätze, u.a. bei der Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG, der Rhenus Rail St. Ingbert GmbH sowie der Eichholz Eivel GmbH. Zwischenzeitlich wurde die schwarze 5001578 im Jahre 2017 von MRCE an die northrail GmbH verkauft. Zum 01.01.2020 ging das Eigentum an der zunächst weiterhin schwarzen 5001578 dann an die SPAG GmbH über. Deren geschäftsführende Gesellschafter sind zugleich geschäftsführende Gesellschafter der aktuellen Mieterin HRS.

(c) Tomke Scheel P1390337 ex261 578b

Das die an der einstigen 261 578-9 vorbei schwimmenden Kanadagänse mit ihrer Flottenparade den Jubiläumstag des genau vor 125 Jahren am 21.06.1895 eröffneten Nord-Ostsee-Kanal feierten, ist indes reine Spekulation.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück