english

Sonntag, 15 November 2020 16:30

SEL 181 213 in alter Heimat und Moselumleiter

img 7857

November ist Bauzeit bei der DB AG. Es gibt durch Lockdown wenig Personenverkehr, der dann die Freude hat, SEV zu fahren. So war am Wochenende 14./15.11 nicht nur Freiburg - Offenburg mit Vollsperrung, sondern auch Koblenz - Wittlich der Moselstrecke gesperrt.

So mußten einige Güterzüge aus der Saarregion den Weg über Kaiserslautern, Ludwigshafen nehmen. Auch 181 213 der SEL besuchte ihre alte Heimat und bespannte den Ford-Autozug Dillingen nach Passau am 14.11., hier zu sehen in der 5 min nach Foto untergehenden Sonne bei Böhl-Iggelheim. Die Insider berichteten, dass SEL-Unternehmer und Besitzer Martin Schlünß die Fuhre selber fuhr.

img 7838img 7842

Vorher sorgte 140 797 von Schweerbau mit einem Bauzug und 189 030+040 mit dem 32-Wagen-Erzzug von Rotterdam nach Dillingen für Abwechslung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück