english

Sonntag, 10 Dezember 2017 18:37

RE7 - Nach Hamburg Hbf mit Umstieg in Neumünster

Tomke Scheel P1140907 112 151 112 153Tomke Scheel P1140951 RE7 Anzeige RE21123

Wie bereits seitens der DB Regio Schleswig-Holstein vorab per PM verkündet, konnte das ursprünglich zum heutigen Fahrplanwechsel geplante Flügelzugkonzept auf der RE7 Hamburg Hbf - Neumünster - Flensburg bzw. Kiel aufgrund eines erneuten Verzuges bei der Auslieferung der ET 445 (Bombardier-Twindexx-Vario) nicht vollumfänglich umgesetzt werden. Als Folge müssen die Fahrgäste aus Kiel mit Reiseziel Hamburg, sofern sie nicht die im 1-h-Takt direkt durchfahrenden Züge der RE70 nehmen können, vorerst weiterhin in Neumünster zur Weiterreise umsteigen.

Tomke Scheel P1140955 FahrplanaushangTomke Scheel P1140966 445 015

So bot sich heute Nachmittag das folgende Bild in Kiel Hbf. Auf Gleis 5 steht 112 151 vor RE21021 der RE 70, der bis Hamburg Hbf verkeht, während auf Gleis 4 gerade 112 153 aus Neumünster mit RE 21114 der RE 7 eingetroffen ist. Nach einer rund einstündigen Wendepause wird 112 153 dann mit ihrem Zug als RE 21123 wieder bis nach Neumünster bringen.

Durch die Bahnhofsanzeige werden Kunden mit Reiseziel Hamburg "explizit" auf den erforderlichen Umstieg in Neumünster hingewiesen, der neue Aushangfahrplan weist indes die aktuell noch "unmögliche" Direktverbindung aus.

Kurz nachdem 112 153 Kiel Richtung Neumünster verlassen hat, trifft eine vierteilige Doppelstocktriebwagenzuggarnitur mit ET 445 015 und ET 445 036 aus Neunmünster auf Gleis 2 ein. Auch dieser Zug wird anschließend nur bis Neumünster fahren, auch wenn die Fahrzielanzeige des ET 445 015 "Hamburg Hbf" angibt. Auch hier erfolgt die Klarstellung über die Bahnhofsanzeige.


(c) Tomke Scheel / Aufnahmedatum 10.12.2017 / Aufnahmeort Kiel Hbf.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Mehr in dieser Kategorie: « Minden Weißeritztalbahn »