english

Dienstag, 12 Dezember 2017 15:00

Ec-Umleiter am Alpsee und IC in Immenstadt

CSC 0517.jpgaCSC 0552

Am 7.12.2017 wurde EC 194 von München nach Zürich, wegen einer technischen Störung kurzfristig, über die Allgäubahn und Kempten umgeleitet. Das Bild links zeigt den Zug am Alpsee zwischen den aufgelassenen Stationen Bühl am Alpsee und Ratholz. Dieses Bild wird sich von Ende März bis September 2018 regelmäßig wiederholen, da dann wegen Bauarbeiten zur Elektrifizierung der KBS 971 in diesem Zeitraum der Fernverkehr komplett über die Allgäubahn abgewickelt werden soll.

Nach Abschluss der Arbeiten im Jahr Dezember 2020 wird dann allerdings der komplette durchgehende Verkehr München - Lindau elektrisch über Memmingen laufen, was neben dem Fernverkehr in die Schweiz auch den Regionalverkehr betrifft und in der Folge auch zum Wegfall der beliebten ALEX-Züge München -Lindau/Oberstdorf führen wird.

Schwer vorstellbar, aber an dieser Stelle der Allgäubahn wird man dann, nach derzeitigen Planungen, nur mehr VT 612 und 633 (Pesa Link) antreffen können.

Noch laufen die IC Züge nach Oberstdorf mit Ulmer 218, jedoch droht hier schon Ablösung durch 245, die DB Fernverkehr extra für diesen Zweck bestellt hat  ( 218 487 mit IC nach Oberstdorf in der Ortsdurchfahrt Immenstadt am 7.12.17).

Alexander Bauer

Zurück