english

Mittwoch, 28 Juli 2021 12:00

NX-Ersatzverkehr und Gedanken zum Hochwasser

111200 202107230637111200 201207210727 II

Als NX-Ersatzzug war erstmals meines Wissens die 111 200 der GfF in der Woche ab dem 19.07.2021 unterwegs, 5 Tage nach dem verhehrenden Hochwasser an Ahr, Erft und Swist: Es seien zunächst noch einmal die Bonn Hbf erreichenden Ersatzzugleistungen zusammengestellt:

• RB 32511 Wuppertal Hbf ab 5:20 Köln Hbf ab 06:07 Bonn Hbf an 06:44
• RB 32512 Bonn Hbf ab 07:09 Köln Hbf ab 07:52 Wuppertal Hbf ab: 08:37
• RB 32517 Wuppertal Hbf ab 12:20 Köln Hbf ab 13:08 Bonn Hbf an 13:50
• RB 32518 Bonn Hbf ab: 14:09 Köln Hbf ab 14:52 Wuppertal Hbf ab 15:37
• RB 32525 Wuppertal Hbf ab 16:20 Köln Hbf ab 17:08 Bonn Hbf an 17:50
• RB 32526 Bonn Hbf ab 18:08 Köln Hbf ab 18:52 Wupertal Hbf ab 19:37

Am 20.07. zog die 111 200 erstmals den Zug als RB 32511 nach Bonn, so daß zwischen Brühl und Sechtem ein Bild mit morgendlicher Sonne möglich war. 111200_201207210727_II.JPG: Zurück schibt die Maschine hier ihre Garnitur in den Bahnhof Sechtem.  Wegen des guten Wetters und der zeitlichen Möglichkeit an dem Tag wartete ich dann wieder für den RB 32517 an dem fast schon bekannten Bahnübergang zwischen Brühl und Sechtem.

111200 202107201830 ICFL2307 201207211438 I

Am 20.07. konnte ich dann auch noch nach dem RB 32526 sehen, hier hinter Sechtem (Ausfahrt). Auch am 21.07. war ich dann mittags wieder zwischen Sechtem und Brühl zur Stelle, wo ich dann aber den CFL-IC in Form von 2307 aufnehmen konnte. Gutes Wetter und die annoncierte 181 213 von Schlünß Eisenbahnlogistik liessen mich am Ort verweilen: Welche Gegensätze! Schätze im keine 15 km entfernten Erftstadt waren zeitparallel Menschen beim Entschlammen Ihrer Häuser und glaubhaft deshalb zufrieden, daß die Flut sie nicht das Leben gekostet hat. Und ich und später noch zwei weitere Einsenbahnfreunde warteten bei gutem Wetter hier zwischen Brühl und Sechtem auf die 181. Auch wenn das vom Eindruck irgendwie die Vorstellung irreal war, waren keine 20 km entfernt Menschen mit existentiellen Problemen beschäftigt. Das im Ahrtal die Bahn auf Monate zerstört ist, ist ja nur eines der kleineren Probleme dort. Seien wir dankbar und lernen wir Solidarität.

brohl218396 202107211708111200 202107220715 I

Final kam am 21.07. dann doch nicht die 181 in de Region Köln/Bonn über die rechte Rheinstrecke, sondern sie fuhr ab Koblent rechtrheinisch. Immerhin kam die grüne 218 396 der Brohltal-Bahn mit ihrem Alzuzug noch vorbei. Die 181 wäre wohl zuviel des Guten gewesen? 

Am Morgen des 22.07. war ich etwas spät dran, so daß nur die Leistung von Bonn bei der Einfahrt Roisdorf möglich war: Rechts die Gebäude der Firma "Kölngleis" mit dem Gleisanschluss.

111200 202107230637obb1116100 202107230659

Am 23.07. war ich dann wieder früh genug dabei, so daß ich den RB 32511 zwischen Sechtem udn Roisdorf aufnehmen konnte. Die Verspätung des RailJet ermöglichte ein Bild desselben mit der 1116 100 an derselben Stelle, aber in Gegenrichtung.

111200 202107230717 I

Der Gegenzug dann im Bahnhof Sechtem.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück