Diese Seite drucken
Sonntag, 31 Dezember 2017 09:24

Ersatzverkehre nach der Entgleisung am Brenner

IMG 3854IMG 3391

Während Arbeiter in Eiseskälte die Schäden an der Strecke beheben, gibt es weiterhin Unzulänglichkeiten für die Reisenden. Herausgekommen sind Schienenersatzbusse, die am Ausgangsbahnhof Matrei stündlich in die verkehrte Richtung starten, nach einigen Metern in einer Tankstelleneinfahrt reversieren und dabei kurz die Bundesstraße blockieren.

IMG 3991IMG 3996

 Weiter geht es in Richtung Süden mit der Haltestelle St. Jodok, die nicht wie im Jahr 2012 mittels Shuttle von/nach Abzw. Stafflach bedient wird, sondern vom Ersatzbus, der hierzu das Stück ins Valsertal hineinfahren, dort an der Ersatzhaltestelle Kirche neuerlich reversieren, und dann wieder aus dem Tal hinaus fahren muss.

Im Ergebnis erreichen die Ersatzbusse den Bhf. Brenner erfahrungsgemäß frühestens zur Minute 41, während der Anschlusszug nach Bozen und Meran zur Minute 38 abgefahren ist.

Beheizte Wartemöglichkeiten ohne Konsumationszwang für 30 bis 80 auch zwischen Feiertagen stündlich umsteigende Regionalzugreisende gibt es dort oben auf 1.300 Meter keine, nur eine vier mal vier Meter große Kammer mit Fahrkartenautomaten sowie den Windfang des Eingangsbereichs.

In die Gegenrichtung erreichen die Ersatzbusse vom Brenner den Umsteigebahnhof Matrei erfahrungsgemäß zur Minute 04. Der Regionalzug, den der Bus ersetzen hätte sollen, fährt von Matrei ohne abzuwarten in Minute 54 nach Innsbruck bzw. Kufstein ab. Die Wartezeit auf den nächsten Zug beträgt werktags nur 20 Minuten, sonn- und feiertags 50 Minuten. Das heißt, Anschlusszüge sind in aller Regel bereits abgefahren.

Ein kofferbewehrter Fahrgast aus Italien, der am 30.12. beim Infoschalter Innsbruck Hbf. auflief, stellvertretend für viele: 
"Ich habe wegen dem Regionalzug-Ersatzbus den EC 163 Transalpin um 12:21 h nach Graz verpasst, wie komme ich jetzt weiter?"
"Das geht heute nur noch über Salzburg, mit dem RJ 867 ab Innsbruck um 13.14 h."
"Was tue ich da mit meiner Fahrkarte via Bischofshofen?"
"Das müssen Sie gegenüber beim Reisecenter fragen."
Immerhin, der Mitarbeiter am Schalter konnte ein kostenloses Umwegticket ausdrucken.

GK

Zurück

Letzte Änderung am Sonntag, 31 Dezember 2017 09:37