english

Mittwoch, 06 Oktober 2021 16:40

Außerplanmäßiger ICE-Halt in Niedergörsdorf

bild 01 (ice 801) berlin niedergrsdorf erfurt personen im gleisbild 01 (ice 801) berlin niedergrsdorf erfurt personen im gleis

Nach einem Termin am 05.10.2021 in Berlin, fuhr ich als Fahrgast im ICE 801 von Berlin Hbf nach Erfurt Hbf. Zum Anfang verlief die Fahrt ohne, für den Fahrgast bemerkbare, Probleme. Auf einmal ergab sich aber ein ausserplanmäßiger Halt am Haltepunkt in Niedergörsdorf.

bild 01 (ice 801) berlin niedergrsdorf erfurt personen im gleisbild 01 (ice 801) berlin niedergrsdorf erfurt personen im gleis

Das super freundliche und kompetente Zugpersonal informierte die Fahrgäste, dass es zu dem ausserplanmäßigen Halt, wegen ''einer'' Person im Gleis, verbunden mit einem Polizeieinsatz, kam. Die offizielle Aussage ''Personen im Gleis'' sagt ja nicht über die wirkliche Anzahl der Personen im Gleis aus, die den Bahnverkehr blockieren.

Gleichzeitig wurden die Fahrgäste über die Aktivitäten zur Anschlusssicherung informiert, wobei diese leider nicht bei allen Anschlüssen klappte. Obwohl ich von einer Anschlusssicherung nicht betroffen war, großen Dank an das Zugpersonal für das super freundliche und kompetente Informieren und Handeln.

Wie ich über eine Durchsage mitbekam, handelte es sich um einen versuchten Suizid. Auf Grund eigener Erfahrungen weiss ich, dass Suizidgedanken schneller aufkommen können als man es glaubt. Empfehlung: wer über Suizid nachdenkt, sollte Hilfsangebote und Gespräche zu deren Vermeidung annehmen, auch wenn es seelisch schwer fällt. Es bringt nichts, wenn man sich selber das Leben nimmt und Mitmenschen einbindet, wie Lokführer/innen oder auch die Fahrgäste in den Zügen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 06 Oktober 2021 17:11