english

Montag, 15 Januar 2018 15:00

Seefeld wird zum WM-Bahnhof umgebaut

IMG 4698IMG 4682

Seefeld beherbergt von 19. Februar bis 3. März 2019 die Nordiche Schi-WM. Ein willkommener Anlass zum Umbau des Bahnhofs Seefeld als "WM-Bahnhof".

IMG 4685IMG 4679

Entsprechend dem Zeitgeist besteht dieser Umbau vor allem in einer Reduktion der Eisenbahnfläche und mondäner Gestaltung des angrenzenden Busterminals. Statt bisher drei durchgehenden Gleisen sind künftig nur noch zwei vorgesehen.

Auch die östlich parallel verlaufende Josef-Riehl-Straße wird verbreitert. Dort sind derzeit Ticketautomat, Schalter und Warteraum untergebracht, am 8. Jänner vollständig durch eine große rutschige Eisplatte vom Bahnhof getrennt.

Das charakteristische Aufnahmsgebäude mit steilem Pultdach wurde für die Winterolympiade 1964 gebaut und steht unter Denkmalschutz. Dieser markante Gebäudeteil bleibt erhalten, derzeit präsentiert er sich vollständig ausgehöhlt.

GK

Zurück