english

Donnerstag, 01 Februar 2018 12:06

Bunte Bilder im Nahverkehr des Nordhessischen Verkehrsverbundes

P1060575P1060578

Ein buntes Bild bietet sich dem Reisenden derzeit im Nahverkehr des Nordhessischen Verkehrsverbundes. Weil das Werk Kassel der Deutschen Bahn Aktiengesellschaft die Modernisierung der DESIROS nicht umgesetzt hatte, wurden für die Kurhessenbahn republikweit Fahrzeuge eingesammelt.

Am 1. Februar rollte ein wunderbar komfortabler, aber nicht barrierefreier 628 von Bad Wildungen im Waldeckischen in die niederhessische Residenz nach Kassel Hauptbahnhof. Wer sonst in Kurhessen mit der Regiotram fährt, weiß diese Fahrzeuge mit ihrer nach heutigen Verhältnissen enorm breiten Sitzausstattung, Deckenlicht an jedem Platz, Gepäckablagen und Toiletten durchaus zu schätzen. Hier kann man lesen, schwätzen oder schweigen, und rangiert nicht dauernd den Aktenkoffer im schmalen Gang herum und das Schuhwerk politisch korrekt neben die Gehwerkzeuge der Gegenübersitzenden / des Gegenübersitzenden.

Die aussterbenden analogen Leser haben in einer Regiotram keinen Platz, aber so, wie es keine Bahnhofsuhren mehr braucht - "hat doch jeder ein i-phone" -  werden auch die gedruckte ZEIT und Frankfurter Rundschau der Vergangenheit angehören.

Was bleibt ist das blaue Licht der E-Reader, einschließlich Verstöpselung des Gegenübers. Und Aktenkoffer verschwinden mit der Digitalisierung der Verwaltung auch, bald.

Vom Seebad Heringsdorf nach Bad Wildungen versetzt: Usedomer Bäderbahn am Einfahrsignal in Baunatal-Guntershausen (Main-Weser-Bahn). Guter, alter 628/928 - einst war er auf der Main-Weser-Bahn von Grifte aus durch das AW Kassel erprobt worden, jetzt fährt er für ein Gnadenbrot zwischen Zimmersrode, Wabern und Kassel, und manchmal auch einen Umlauf Bad Wildungen (RB 39). Hier brummt er leise am Friedhof Guntershausen vorbei nach Rengershausen.

Im Hintergrund dieser Meldung: Pressemeldung des NVV vom November 2017

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 Februar 2018 12:14