english

Freitag, 30 März 2018 11:12

Aus für das Auerbachviadukt in Stetten

DSC 0940.jpga.jpga.jpgbDSC 0959.jpga

Seit Samstag , den 24.3.2018 ist der Abschnitt Buchloe - Leutkirch der Kursbuch-Strecke 971 bis September bezw. im Abschnitt Mindelheim - Sontheim sogar bis Ende Oktober 2018 voll gesperrt. Gründe sind der jetzt begonnene Ausbau und die Elektrifizierung zwischen Geltendorf und Lindau, für den am 24 . März in Memmingen mit großer Politprominenz der Startschuss gegeben wurde.

DSC 1038.jpga.jpgaCSC 0890.jpga

Im jetzt gesperrten Abschnitt werden Gleise abgesenkt und Brücken angepasst, so wie der gut 150 Jahre alte Auerbachviadukt in Stetten, bei dem es sich um eine der ältesten noch genutzten Eisenbahnbrücken Bayerns gehandelt hat, komplett neu gebaut wird.

Diese historische Brücke, war in den letzten 50 -60 Jahren komplett eingewachsen und konnte mit Zügen nicht mehr fotografisch umgesetzt werden.

Erst in den letzten zwei Wochen vor der Streckensperre ergaben sich durch die für den Neubau erforderliche Komplettrodung des streckenbegleitenden Gehölzbestandes interessante Fotomotive, die so seit Jahrzehnten nicht mehr möglich waren.

Die EC -Züge München - Zürich, werden nun über Kempten und die Allgäubahn geleitet, für den Regionalverkehr besteht SEV.

Alexander Bauer

Zurück

Mehr in dieser Kategorie: « Graffiti-Loks in Italien Brehna »