english

Dienstag, 01 Mai 2018 09:28

Sachsen: Unterwegs mit dem Tarif "2 auf 1" zum Nahverkehrs-Schnuppertag

Schnuppertag

Zum Nahverkehrs-Schnuppertag am 5. Mai kann man mit Zug, Bus und Straßenbahn im Vogtland viel erkunden. Foto  VVV / Marcografie-Marco-Mueller.

Nahverkehrs-Schnuppertag ist am Samstag (5. Mai 2018) im Vogtland. Das heißt: an diesem Tag kann jede Person mit einen gültigen Ticket des Verkehrsverbundes Vogtland eine zweite Person kostenfrei in Straßenbahn, Bus und Zug mitnehmen.

Anlass ist der 20. Geburtstag der Tourismus- und Verkehrszentrale (TVZ). Deshalb werden 20 Ausflugsziele vorgeschlagen, die an diesem Tag angesteuert werden können. Dazu gehört der Plauener Frühling, der an diesem Tag bunte Unterhaltung und viele Attraktionen in der gesamten Plauener Innenstadt bietet. Unter anderem kann man den 63 Meter hohen Rathausturm besteigen und die Aussicht genießen.

Wer am Schnuppertag mit einem gültigen Verbundfahrschein unterwegs ist, kann mit diesem sogar noch verschiedene Vorteile genießen. So gibt es in der Drachenhöhle Syrau, in der Raumfahrtschau in Morgenröthe-Rautenkranz, in der Miniaturausstellung "Klein Vogtland" in Adorf, im Schloss Voigtsberg in Oelsnitz und im Tiergarten Falkenstein Ermäßigungen auf den Eintritt. Die eindrucksvolle Schau zur 200-jährigen Geschichte des Staatsbades Bad Elster in der KunstWandelhalle kann sogar kostenlos mit Fahrschien besucht werden. Und in der Soletherme ist es möglich mit Verbundfahrschein vier statt nur drei Stunden zu schweben. Auf der Talsperre Pöhl wird die Rundfahrt mit dem Schiff rabattiert.

Auch Startorte für Wanderungen in Raun, Bad Elster, Jocketa, Rebesgrün und Reichenbach oder eine Tour auf dem Göltzschtalradweg von der Sparkasse Vogtland Arena aus können mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln erreicht werden.

Ein besonderes Erlebnis kann eine Bahnfahrt mit einem Geschichtenerzähler sein. Zwischen 10 und 17 Uhr kann man auf ausgewählten Fahrten der Vogtlandbahn dem Geschichtenschnitzer Swen Kaatz lauschen.

Gerade an Wochenenden und Feiertagen bietet das „Vreizeitnetz“ dank seiner engen Verflechtung von Bus und Zug vielfältige Möglichkeiten, im Vogtland unterwegs zu sein. Am „Schnuppertag“ mit seinem Tarif „2 auf 1“ lässt sich dies günstig ausprobieren. Busse fahren

- auf der Höhentour V-200 Mylau - Reichenbach - Auerbach - Klingenthal - Markneukirchen - Adorf - Bad Elster,
- auf der Aktivtour V-220 und V- 221 Straßberg - Plauen - Talsperre Pöhl - Jocketa - Barthmühle sowie Jocketa - Neudörfel - Helmsgrün,
- auf der Elstertour V-230 Plauen - Oelsnitz - Adorf - Bad Elster im Zwei-Stundentakt,
- auf der Vitaltour V-210 Asch/Bad Brambach - Bad Elster - Markneukirchen/Erlbach - Schöneck - Rautenkranz.

Die Tarifregelung "2 auf 1" gilt am 5. Mai:
- für den normalen Linienverkehr
- innerhalb des Verbundraumes Vogtland
- Inhaber eines gültigen VTV-Fahrscheins (Fahrschein des Verkehrsverbundes Vogtland), u.a. auch Semesterticket der TU Chemnitz, EgroNet-Ticket, Sachsenticket sind zur kostenlosen Mitnahme einer 2. Person (ein Kind oder ein Erwachsener) berechtigt
- wie der VTV-Fahrschein ausgestellt ist (streckenbezogen oder vogtlandweit)
- keine zeitliche Einschränkung.

Pressemeldung Verkehrsverbund Vogtland GmbH

Zurück

Mehr in dieser Kategorie: « Wiederitzsch Vegetationskontrolle »