english

Museum (251)

Dienstag, 05 September 2017 18:37

4D1A99444D1A9709

Am Sonntag war Bahnhofsfest bei der Lokalbahn der UEF in Gerstetten angesagt und die Dampflok 75 1118 pendelte mit ihren offenen Plattformwagen zwischen Amstetten und Gerstetten.

weiterlesen ...

Dienstag, 05 September 2017 14:19

Burgenlandbahn Bf Donndorf

Vom 08.09. bis zum 10.09.2017 hat die Interessengemeinschaft Unstrutbahn e.V. ausgewählte Züge auf der Unstrutbahn von Donndorf und Roßleben zum Winzerfest nach Freyburg bestellt. Damit erreichen Sie stressfrei in weniger als einer Stunde das größte Weinfest in Mitteldeutschland und können so bereits auf der Fahrt mit einem guten Tropfen Saale-Unstrut-Wein anstoßen. Zum ersten Mal verkehrt auch am Freitag ein ausgewählter Zug von Roßleben nach Freyburg. Dieser Zug fährt um 17.12 Uhr am Bahnhof Roßleben ab und erreicht den Bahnhof Freyburg pünktlich zur Festeröffnung um 18.10 Uhr. Vom Bahnhof Freyburg geht es pünktlich um 22.19 Uhr wieder nach Roßleben zurück.

weiterlesen ...

Dienstag, 05 September 2017 11:26

Als langjähriger Kooperationspartner wird die Burgenlandbahn auch in diesem Jahr zum Gelingen des vom 8. bis 11. September in Freyburg an der Unstrut stattfindenden Winzerfestes beitragen. Um die köstlichen Tropfen aus der Weinregion Saale-Unstrut unbeschwert zu genießen, kann der eigene fahrbare Untersatz zu Hause bleiben. Die Burgenlandbahn bietet zahlreiche zusätzliche Züge an und erweitert im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt den Fahrplan bis in die Abendstunden. Hervorzuheben ist Sonntag früh (10.09.) der Direktzug nach Halle (Saale), Abfahrt in Freyburg (Unstrut) ist 0.50 Uhr. So können die Besucher des Winzerfestes entspannt die Heimreise antreten. Außerdem werden insbesondere Samstag und Sonntag durch Verstärkung von Triebwagen mehr Sitzplätze angeboten.

weiterlesen ...

Montag, 04 September 2017 19:06

64 415 01+50 0073 01+

Am Wochenende fand in Beekbergen wieder ein Dampflokfest statt. Zum Einsatz kamen folgende Lokomotiven: 01 1075, 23 071, 23 076, 44 1593, 50 307, 50 0073, 50 3654, 52 3879, 52 8139 und 64 415.

weiterlesen ...

Montag, 04 September 2017 17:00

4D1A95934D1A9583

Am Wochenende war Oldtimer Treffen bei den Feldbahnern in Frankfurt. Der Samstag begann regnerisch, ehe sich dann doch noch die Sonne blicken ließ.

weiterlesen ...

Montag, 04 September 2017 09:01

2DD1596B27734B68BA63FE585EF414059B6772D104DF4B57B4729AEF548F0948

Am Samstag den 02.09.2017 war ein Sonderzug mit der V200 033 der Eisenbahnfreunde Witten in Cuxhaven. 

weiterlesen ...

Sonntag, 03 September 2017 14:09

Brohltalbahn Bahnfest2017 20170826 115 UlrichClees170826 Hergarten DSC06205

Mit einem rundum erfolgreichen Jubiläums-Bahnfest hat die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) am letzten August-Wochenende den 40. Geburtstag des „Vulkan-Expreß’“ gefeiert. Fast 7.000 Fahrgäste haben die Fahrten in den historischen Waggons zwischen Brohl-Lützing und Kempenich-Engeln, auf der Brohler Hafenbahn und im historischen Omnibus genossen. Dieser Erfolg ist nicht zuletzt auf die Gastfahrzeuge der Sauerländer Kleinbahn und der Selfkantbahn zurückzuführen. Beide Fahrzeuge werden nun erneut eingesetzt.

weiterlesen ...

Sonntag, 03 September 2017 12:24

IMG 100.15697IMG 100.15817

Am Sonnabend, dem 2. September 2017 wurde bei den Schönberger Museumsbahnen der „Tag der Straßenbahn“ gefeiert; dieses Mal aus einem ganz besonderen Anlass. Dieser Tag ging als besonderer „Berliner Tag“ auch mit typischen Berliner Spezialitäten in die Geschichte des Museums ein.

weiterlesen ...

Samstag, 02 September 2017 09:04

170831 PrN 0001170831 PrN 0002

Traditionell fanden am letzten Augustwochenende, 26. - 27. August 2017, im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen die diesjährigen Feriendampftage statt. An beiden Tagen wurde ein umfang- und abwechslungsreiches Programm angeboten, bei dem Bahnbetriebswerk und Bahnhof wieder mit dem Leben früherer Zeiten gefüllt war.

weiterlesen ...

Freitag, 01 September 2017 18:36

Aus den Schienen gesprungen ist am Donnerstag die Dampflok Nr. 2 "Hermann" der Achenseebahn, als sie im Schritttempo die Weiche vor dem Kohledepot befuhr. Dies berichtet die Tiroler Tageszeitung. Ein Kranwagen wurde angefordert, zwei fahrplanmäßige Dampfzüge mussten entfallen. Die Lok dürfte den Vorfall unbeschadet überstanden haben.

GK, Quelle Tiroler Tageszeitung