english

Dienstag, 11 Juni 2019 12:00

Pfingsten in der Fränkischen Schweiz

p1110549p1110592

Zu den ältesten, aber auch erfolgreichsten normalspurigen Museumsbahnen in Deutschland zählt die Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS) von Ebermannstadt - nahe Forchheim - nach Behringsmühle. Die vollen Züge mit gut gelaunten Fahrgästen, die schönen und gepflegten Fahrzeuge und die gut erhaltene Infrastruktur zeugen von eine professionellen Vereinsführung und Betriebsleitung.

p1110576p1110573

Gefahren wird auf der DFS jeden Sonn- und Feiertag, 2019 noch bis 27. Oktober, mit jeweils 3 Zugpaaren - davon 2 mit Dampflokomotive bespannt.

Aktuell trifft man bei Dampftraktion Lok 4 an, eine Einheitslok für Privatbahnen (ELNA 6) die 1930 für die Hersfelder Kreisbahn geliefert wurde und über den Eschweiler Bergwerksverein (Lok ANNA 10) zur DFS gelangte.

Am Pfingstsonntag fiel dieser Lok die Aufgabe zu den Personenzug mit 8 Waggons über die 16 km lange Strecke zu führen - ein Vergnügen, das Sie sich vielleicht auch gönnen sollten!

Als "Feuerwehr" zum Brandschutz folgt den Dampfzügen der DFS ein SKL (Klv 53 0703). Der Zugführer geht dienstbeflissen den Weg zur Weiche 1 in Behringsmühle.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 11 Juni 2019 09:07