english

Donnerstag, 10 Oktober 2019 16:50

Sonderfahrten VT 798 auf der Fuchstalbahn

dsc 0595.jpgadsc 0619.jpga

An den beiden Sonntagen 29.9. und 06.10. kam wieder die historische VT 98 Garnitur der DB RAB Zug-Bus Alb-Bodensee bei Sonderfahrten auf der derzeit akut stillegungsgefährdeten "Fuchstalbahn" zwischen Landsberg und Schongau zum Einsatz. Es pendelten jeweils zwei fast vollständig ausverkaufte Zugpaare auf der Strecke.

Beim eingesetzten VT 798 652 handelt es sich um die ehemalige "Chiemgau-Bahn"-Garnitur, die seit zwei Jahren wieder in roter Ursprungsfarbgebung im Einsatz ist.

Die Garnitur erreicht am 06.10.19 mit dem Morgenzug von Landsberg kommend den Bahnhof Schongau. Rechts unten befand sich früher die Einfahrt zum ehemaligen BW Schongau, rechts neben dem Triebwagen das ehemalige Gleis nach Kaufbeuren.

csc 0688.jpgadsc 0672.jpga

Deutlich sichtbar bei der Ausfahrt Schongau ist die hier beginnende starke Steigung des "Schongauer Semmering" genannten Abschnittes (06.10.19).

Ausnahmsweise mal ein Nachschuß auf den gen Landsberg ausfahrenden Triebwagen der mit sattem Büssing-Sound im herrlichen Herbstwald die Steigung vom Lechtal auf die Höhen des Lechrains in Angriff nimmt. Links lag bis 1972 das Gleis nach Kaufbeuren.

Alexander Bauer

Zurück