english

Montag, 11 November 2019 13:00

Mit der HF130C-Diesellok über die Museumsbahn Schönheide

joerg seidel sachsen 2019 schonheide neuheide hf lok 001 lowjoerg seidel sachsen 2019 schonheide neulehn hf lok 003 low

Schönheide ist eine Gemeinde im Erzgebirgskreis, hart an der Grenze zum Vogtland. Zwischen 1992 und 2001 wurde ein rund vier Kilometer langes Teilstück der ehemaligen Bahnstrecke Wilkau - Haßlau - Carlsfeld zwischen Schönheide-Mitte und Stützengrün-Neulehn wieder aufgebaut. Dieser Streckenabschnitt wird von der Museumsbahn Schönheide e.V. betrieben.

joerg seidel sachsen 2019 schonheide neuheide hf lok 003 lowjoerg seidel sachsen 2019 schonheide hf lok 002 low

Neben Dampflokomotiven der Bauart IV-K verfügt die Bahn auch über eine Diesellok der Bauart V10C. Da diese Lok derzeit zur Hauptuntersuchung in einer auswärtigen Werkstatt weilt, musste eine Ersatzdiesellok beschafft werden. Bei dieser Lok handelt es sich um die Köf 6001 (II) die normalerweise im Bertsdorfer Lokschuppen des Interessenverbandes Zittauer Schmalspurbahnen e.V. beheimatet ist.

Die Lok wurde 1946 gebaut und befindet sich seit 1991 an wechselnden Standorten in Sachsen und auf Rügen. Auf meine Anregung fand jetzt eine kleine Sonderfahrt mit der Lok statt. Dazu mein Dank an alle Beteiligten.

Nachfolgend Bilder von der Fahrt. Ein öffentlicher Fahrtag mit der Lok ist übrigens für den 15.12.2019 geplant. Weiteres zur Museumsbahn Schönheide unter www.museumsbahn-schoenheide.de.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück