english

Mittwoch, 04 März 2020 17:23

Sonderverkehre Heide-Bahn auch 2020 geplant

Seit nunmehr 15 Jahren führt unser Verein Sonderverkehre zu bestimmten Anlässen auf der Heide-Bahn Lu.-Wittenberg - Bad Schmiedeberg - Bad Düben - Eilenburg - (Leipzig) durch. Dies geschah in enger Zusammenarbeit mit der DB Regio und befreundeten Vereinen. Große Unterstützung leisteten die Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs, die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) für den sachsen-anhaltischen Teil und der Zweckverband Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) für den sächsischen Teil der Strecke.

Diese Verkehre fanden viel Anklang und Interesse bei den Reisenden und der Öffentlichkeit. Aufgrund einer behördlichen Anordnung durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt als Eisenbahnaufsichtsbehörde, mussten die geplanten Verkehre im Advent 2019 leider ausfallen.

Auch für das Jahr 2020 haben wir ein vielfältiges Fahrtprogramm geplant. Gegenwärtig befinden wir uns im Gespräch mit dem Betreiber der Strecke Pratau - Eilenburg-Ost, der Deutschen Regionaleisenbahn (DRE), dass die Voraussetzungen erfüllt sind, um die Verkehre wieder durchführen zu können. Nach Aussage des Betreibers sind Arbeiten an 2 Brücken, sowie der Infrastruktur und Technik notwendig. Nach jetzigem Stand sollen diese Arbeiten bis zum Sommer andauern.

Aus diesem Grund müssen nach jetzigem Stand die Verkehre zu Himmelfahrt und Pfingsten leider ausfallen. Die Durchführung von Verkehren zum Fest Luthers Hochzeit wird geprüft. Wir hoffen und gehen davon aus, dass die Verkehre

• Tag der deutschen Einheit 03. Oktober
• Reformationsfeier 31. Oktober
• 1. Adventswochenende 28 und 29.November und
• 2. Adventswochenende 05. und 06. Dezember

ohne Einschränkungen durchgeführt werden können.

Wir bedauern es, dass unser geplantes Fahrtprogramm leider eingeschränkt ist, und bitten zugleich um Entschuldigung und Verständnis. Wir hoffen, dass unsere Fahrgäste uns auch zukünftig die Treue halten und werden Sie rechtzeitig über unsere Aktivitäten informieren.

Pressemeldung Förderverein Berlin-Anhaltische  Eisenbahn

Zurück