english

Dienstag, 24 Oktober 2017 13:24

Schweiz: Am Samstag wird Spatenstich von «Zukunft Bahnhof Bern» gefeiert

bern

Am Samstag, 28. Oktober 2017, feiern die Projektpartner den offiziellen Start von «Zukunft Bahnhof Bern». Das Fest für die Bevölkerung auf der Grossen Schanze in Bern dauert von 10 bis 16 Uhr und wartet mit zahlreichen Attraktionen auf.
Den Startschuss geben am Samstag ab 10.15 Uhr Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer (Kanton Bern), Gemeinderätin Ursula Wyss (Stadt Bern), die Vizedirektorin des Bundesamtes für Verkehr, Anna Barbara Remund, SBB CEO Andreas Meyer, RBS-Direktor Fabian Schmid und BLS CEO Bernard Guillelmon.

Auf dem Festgelände auf der Grossen Schanze gibt es viel zu entdecken und zu erleben: Die Bauherren SBB, RBS und Stadt Bern stellen die Projekte von «Zukunft Bahnhof Bern» vor. Jugendliche können sich zu Bahn- und Bauberufen informieren und im Loksimulator in die Haut des Lokführers schlüpfen. Für die Kleinen gibt es eine Fossilienklopfstelle (Naturhistorisches Museum Bern), den RBS-Gumpi-Bus-Zug, einen Spiel-Tummel-Platz, Kinderschminken und vieles mehr. Auf der Bühne sorgen Müslüm und das Jazzorchester der Universität Bern für musikalische Unterhaltung, und vier Gruppen der New Dance Academy zeigen ihr Können.

Der Infopavillon «Zukunft Bahnhof Bern» auf der Parkterrasse ist während des ganzen Festes geöffnet und bietet einen «virtuellen Rundgang» durch die neue SBB Unterführung und den neuen RBS-Bahnhof. Auf dem Gleis 4 im Bahnhof Bern können der SBB Schul- und Erlebniszug sowie ein Lösch- und Rettungszug besichtigt werden.

Fürs kulinarisches Wohl sorgen die Bäckerei Bohnenblust, Falafelboys, The Lunchbox, Provisorium46 und das Restaurant Grosse Schanze. Das genaue Programm und weitere Informationen zum Spatenstich-Fest finden Sie unter zukunftbahnhofbern.ch.

Pressemeldung SBB

Zurück