english

Sonntag, 29 Oktober 2017 12:17

Chiemgauer Lokalbahn mit zusätzlichem Fahrrtag und Sonderzug von DB Regio Oberbayern

2015 10 31 VT 262017 10 27 Zug DB Regio 612 086

Normalerweise verkehrt der historische Schienenbus im planmäßigen Personenverkehr zwischen Bad Endorf und Obing nur bis zum letzten Sonntag im Oktober. Wegen des Reformationstages findet dieses Jahr auch zusätzlich am Dienstag, den 31.10. 2017, Zugverkehr statt.
Am 27.10.2017 befuhr erstmals ein moderner Neigetechnik-Zug der Deutschen Bahn im Rahmen einer Sonderfahrt von München nach Amerang auf der Chiemgauer Lokalbahn.

Auch am Reformationstag, Dienstag, den 31.10.2017, finden dieses Jahr ausnahmsweise die beliebten fahrplanmäßigen Ausflugsfahrten mit dem historischen Schienenbus VT 26 aus dem Jahre 1962 zwischen Bad Endorf und Obing statt. Die Züge starten in Bad Endorf um 9:55,11:55, 15:55 und 17:55 Uhr, in Obing um 8:57, 10:57, 14:57 und 17:57 Uhr und halten auch in Halfing, Amerang, Pittenhart und Aindorf.

Einige Anwohner und Autofahrer neben der Chiemgauer Lokalbahn werden sich verwundert die Augen gerieben haben, als am vergangenen Freitag erstmalig ein sonst bis zu 160 km/h schnell fahrender moderner Neigetechnik-Dieseltriebwagen der Deutschen Bahn Regio zwischen Bad Endorf und Amerang unterwegs war. Der Zug kam im Rahmen einer Ausflugsfahrt von Mitarbeitern der DB Regio Oberbayern auf die privat betriebene Bahnstrecke im nördlichen Chiemgau. Normalerweise ist das DB-Fahrzeug der Baureihe 612 u.a. im schnellen Regionalverkehr zwischen München / Augsburg und dem Allgäu unterwegs. Er kann sich wie ein Motorradfahrer in die Kurve legen und damit auf kurvenreichen Strecken höhere Fahrgeschwindigkeiten erzielen. Bei der Chiemgauer Lokalbahn fuhr er jedoch nur mit der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 

Aufgrund ihrer öffentlich-rechtlichen Widmung steht die Infrastruktur der Chiemgauer Lokalbahn allen in Deutschland zugelassenen Eisenbahnverkehrsunternehmen im Personen- und Güterverkehr zur Nutzung offen. Die ehrenamtlichen Eisenbahner der Chiemgauer Lokalbahn stellten für die Durchführung der Fahrten einen Lotsen, Bahnübergangssicherer und Schrankenwärter und freuten sich über das besondere Ereignis. Die Kollegen der DB waren begeistert von diesem besonderen Ausflug, der neben einer Einkehr in der Ameranger Gastronomie auch einen Besuch des Ameranger Automobilmuseums mit einschloss.

Pressemeldung Chiemgauer Lokalbahn e.V.

Zurück