english

Dienstag, 23 Juni 2020 13:00

Duisburg-Erinnerungen an das Bergwerk Walsum

Joerg Seidel Bergbau 2020 Frderwagen Walsum 001 lowJoerg Seidel Bergbau 2020 Frderwagen Walsum Mhlenkamp 002 low

Das Bergwerk Walsum war ein ehemaliges Steinkohlenbergwerk auf dem Gebiet der Stadt Duisburg im Stadtteil Walsum. Das Bergwerk war von 1939 und 2008 in Betrieb und gehörte zu den leistungsfähigsten Steinkohlebergwerken im Ruhrgebiet.

Das Bergwerk verfügte über eine 750-mm-spurige Grubenbahn und setzte von Anfang an Großraumförderwagen mit einem Fassungsvermögen von 3,8 Kubikmetern ein.

Heute erinnert nur noch das 1939 in Betrieb genommene Fördergerüst des Schachtes 1 (Franz Lenze) an die Schachtanlage.

Zwei Förderwagen blieben in der Umgebung erhalten. An der Dr.Hans-Böckler-Straße in Walsum steht ein flache Förderwagen mit einem Hinweis auf das Bergwerk. In dem Kreisverkehr Möhlenkampstraße / Papiermühlenstraße im Stadtteil Beeck steht ein Großraumförderwagen mit der Nummer 845. Hinweise auf die Herkunft gibt es hier aber nicht.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück