english

Samstag, 18 Juli 2020 12:00

Rheinpfeil-Aussichtswagen AD4üm-62 in Coburg

Joerg Seidel Coburg 2020 ADum 62 009 low

Für den Fernschnellzug "Rheingold" beschaffte die Deutsche Bundesbahn 1962 bei Wegmann in Kassel drei Aussichtswagen im Stil der US-amerikanischen Domecars. Die Wagen erhielten die Nummern 10551 bis 10553.

1963 wurden für den Fernschnellzug "Rheinpfeil" zwei weitere Wagen bei Wegmann gebaut. Im Vergleich zu den 1962 gebauten Wagen wurden diese Aussichtswagen mit einer geänderten Fenstereinteilung im Panoramadeck geliefert. Diese beiden Wagen erhielten die Nummern 10554 und 10555.

Der Wagen 10555 wurde von der Deutschen Bahn Stiftung übernommen und in den DB Museen Koblenz und Lichtenfels hinterstellt. 2017 ging der Wagen nach Coburg. Dort erfolgte eine Aufstellung im Bereich des brachliegenden Areals des ehemaligen Güterbahnhofes. Laut Medienberichten war eine Nutzung als Informationszentrum geplant.

Im zweiten Halbjahr 2019 erfolgte eine optische Aufarbeitung des Wagens. Soweit ermittelbar ist eine Nutzung des Wagens bislang nicht erfolgt. Dem Autor ist unklar, warum der Wagen auf dieser Brachfläche steht und wie er dort genutzt werden soll.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück