english

Dienstag, 28 Juli 2020 13:30

Ferienprogramm der Härtsfeld-Museumsbahn Neresheim

2017DampfzugRiNeresAbtei Hannes Ortlieb2018HocketseT33TA101Gste Hannes Ortlieb
Fotos Hannes Ortlieb.

Die Härtsfeld-Museumsbahner sind auch in den Sommerferien aktiv und bieten ein buntes Programm rund um die "Schättere". Los geht es mit einem Regelfahrtag am 2. August.

2019HocketseBetriebBahnsNeres Walter Gekeler20200705WN12AufruestenModellbahnperspektive Ralf Dauser
Fotos Walter Gekeler, Ralf Dauser.

"Wir hoffen natürlich, dass schönes, aber nicht zu heißes Wetter sein wird. Auf jeden Fall freuen wir uns über regen Besuch. Die Fahrt mit der Schättere wird Ihnen Freude machen!" eröffnet Werner Kuhn, der erste Vorsitzende des Härtsfeld-Museumsbahnvereins, die sonnigen Aussichten auf die Sommerferien.

Die Museumszüge starten am Bahnsteig Neresheim um 10:05, 11:20, 13:15, 14:35, 16:00 und 17:20 Uhr, zurück geht es um 10:40, 11:55, 13:50, 15:10, 16:35 und 17:55 Uhr ab Bahnhof Sägmühle. Wie immer sind die ersten und letzten Züge Triebwagenzüge, ansonsten verkehrt der Dampfzug. Fahrräder und Kinderwagen werden in den Güterwagen kostenfrei mitgenommen. "Bitte kommen Sie aber frühzeitig zum Fahrkartenschalter: Sie dürfen nur einzeln eintreten, und wir müssen von jedem Fahrgast Namen und Adresse oder Telefonnummer notieren, wie im Restaurant. Das kostet Zeit!" schüttet der Pressewart, Dr. Walter Gekeler etwas Essig in den Wein der Vorfreude, und ergänzt: "Aber mit Geduld und Rücksicht werden wir gut zurechtkommen". Wie alle Aktiven hat er einen Job im Fahrdienst, er wird am Samstag Heizer sein.

Die Fahrgäste haben nach der Zugfahrt frei: "Das "Drumherum" um die Schättere ist aber auch für mehr als ein Ferientagprogramm ausreichend!", macht Kuhn Appetit auf einen gelungenen Ausflugstag. Im Bahnhof Neresheim kann man das Wasserfassen der Dampflok und das Rangieren beobachten – bitte Vorsicht: nicht die Gleisanlagen betreten -, die Abtei ist immer eine Reise wert, vom Endbahnhof Sägmühle aus kann man schöne Wanderungen unternehmen. Zum Beispiel entlang der Neubaustrecke zum Härtsfeldsee - mit Kinderspielplatz und Kiosk – keine drei Kilometer entfernt.

Am darauf folgenden Wochenende, dem 8. und 9. August findet die traditionelle Neresheimer Bahnhofshocketse statt, das zentrale, große Sommerfest der Härtsfeld-Museumsbahn. Leider kann dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Abstandsregeln nicht alles in gewohntem Umfang stattfinden. Die beliebten Oldtimer-Omnibus-Rundfahrten übers Härtsfeld finden aber parallel zum Zugbetrieb wie gewohnt statt. Der Lokschuppen ist leider nicht bewirtschaftet, aber im Gasthof "Zum Alten Bahnhof" wird für Speis' und Trank gesorgt. Die Aktivitäten werden weitgehend auf dem Bahnhofsplatz stattfinden. Es wird nach Regelfahrplan gefahren: los geht´s am Samstag um 13:15 Uhr und am Sonntag um 10:05 Uhr, der letzte Zug fährt jeweils um 17:55 ab Bf. Sägmühle.

Pressemeldung Härtsfeld-Museumsbahn e.V. 

Zurück