english

Dienstag, 13 Oktober 2020 17:41

O&K-Lokomotive im Landschaftspark Duisburg-Nord

joerg seidel denkmalloks 2020 duisburg krupp lok 001 lowjoerg seidel denkmalloks 2020 duisburg o&k rl3 006 low

Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein Landschaftspark rund um das stillgelegtes Hüttenwerk in Duisburg-Meiderich. Auf dem Gelände befindet sich auch das Restaurierungsatelier "Die Schmiede GmbH". Die Firma beschäftigt sich auch mit der Restaurierung von Eisenbahnfahrzeugen und nutzt dazu die Gleisanlagen des ehemaligen Stahlwerkes.

Im Januar traf hier die 1935 von Orenstein & Koppel (O&K) gebaute Diesellok 20595 vom Typ RL3 zur Aufarbeitung ein. Diese Lok wurde 1935 an die Firma Eduard Dyckerhoff in Neustadt (Rübenberge)-Poggenhagen geliefert. 1993 gelangte die Lok zur Euregio Eisenbahn Ahaus-Alstätte und war seitdem in Alstätte abgestellt gewesen.

Die O&K-Lok wurde mittlerweile restauriert und von der Firma mit einem Elektromotor ausgerüstet. Sie dient jetzt als Werklokomotive auf den eigenen Gleisanlagen. Die Stromversorgung erfolgt mittels eines Schleppkabels. Eine interessante Entwicklung für eine 1935 gebaute Lok!

Mit der O&K-Lok wurde die jahrelang im hinteren Geländebereich abgestellte Eisenbahn & Häfen (EH) Krupp Lokomotive 388 (Krupp 3614/1956) in den Bereich vor der Werkstatt gefahren.

Die Restaurierung der Gronauer Denkmallokomotive wurde beendet. Die 1910 von Borsig gebaute Dampfspeicherlok ist wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. Die Lok war 1911 an die Bremer Wollkämmerei in Blumenthal geliefert worden und ist seit 1996 Denkmal in Gronau/Westfalen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück