english

Freitag, 24 November 2017 12:49

Lichterglanz und Advent an der Bergbahn

Nachdem die Revision vorüber ist, ist die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn bestens für die Advents- und Weihnachtszeit vorbereitet. Ab dem 1. Dezember 2017 bis zum 6. Januar 2018 erstrahlt die Bergbahn in einem zauberhaften Lichterglanz. Berg- und Talstation sowie die Wagen sind festlich geschmückt, u. a. mit dem bekannten Fröbelstern.

Am 16. und 17. Dezember wird es beim Advent an der Bergbahn besonders festlich. Traditionell lädt die kleine Bahn am dritten Adventswochenende zu einer Weihnachtsfeier der besonderen Art rund um die Bergbahn ein. Abseits des sonst üblichen vorweihnachtlichen Trubels können sich Groß und Klein an beiden Tagen ab 13 Uhr im schönen Schwarzatal auf die besinnliche Zeit des Jahres einstimmen.

Der Sonnabend hält speziell für Kinder eine ganze Reihe Überraschungen bereit. So können gemeinsam in einem alten Güterwagen Fröbelsterne gebastelt und Duftsäckchen befüllt werden. In einem Puppentheater werden Märchen aufgeführt und im Personenwagen der Bergbahn erzählt der Elfen- und Feenforscher Doc MacDooley Märchen. Außerdem treten die Tanzmäuse aus Oberweißbach auf. Sonntag erwartet die Gäste Live-Musik von Sylvia und Laurent sowie den Sonneberger Jazz Optimisten. In der Nähe des Haltepunktes in Cursdorf findet Adventssingen statt. Sonnabend und Sonntag ist zudem der Weihnachtsmann unterwegs und verteilt Geschenke an die kleinen Bergbahnbesucher.

An beiden Tagen kann man den Weihnachtsmarkt mit den zahlreichen Angeboten regionaler Händler an der Bergstation in Lichtenhain besuchen. Selbstverständlich ist auch das Bergbahn-Cabrio im Einsatz und lädt die Besucher zu vorweihnachtlichen Glühweinfahrten ein. Entlang der Bergbahn erstrahlen zudem die regionaltypischen Holzskulpturen im Lichterglanz. Auf der Flachstrecke bietet der Olitätenwagen ein „Kräutererlebnis auf Schienen“. Abschluss des Adventswochenendes ist dann das Höhenfeuerwerk an der Bergstation in Lichtenhain am Sonntag.

Mehr zum „Advent an der Bergbahn“ unter www.oberweissbacher-bergbahn.com.

Tipp: Mit dem Bergbahn-Tagesticket kann man beliebig oft mit den Zügen der OBS im Schwarzatal zwischen Rottenbach und Katzhütte sowie mit der historischen Bergbahn (Obstfelderschmiede–Lichtenhain–Cursdorf ) fahren und auch den Cabrio-Wagen nutzen. Wer mit dem Länderticket beispielsweise aus Erfurt, Weimar oder Leipzig anreist, erhält das Bergbahn-Tagesticket für einen ermäßigten Preis.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück