Diese Seite drucken
Donnerstag, 21 Dezember 2017 20:29

Historische Speisewagen auf dem Weg von der Schweiz nach Böhmen

WR usti1IMG 0866

Fotos Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eine in Nordböhmen ansäßige Gruppe plant authentische Dampfschnellzüge zu führen, wie sie auch bei der kkStB (k.k. österreichische Staatsbahnen) gefahren sein könnten. Dampflokomotiven wären ja in der Tschechischen Republik und in Österreich vorhanden. Aber bisher galt die Annahme, dass es am Waggonsektor sehr schlecht aussieht.

IMG 0845IMG 0826

Fotos Werner Hardmeier, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Überraschung: Dem Verein ist es gelungen, eine Reihe von ex-kkStB-Waggonen aufzutreiben. Es gibt auch schon erste Restaurierungserfolge. Der neueste Coup ist der Erwerb von zwei bei Ringhoffer in Prag gebauten Speisewagen, die zuletzt bei der schweizerischen Oensingen-Balsthal-Bahn im Einsatz gestanden bzw. danach bei einem privaten Bahnmuseum hinterstellt waren. Ein gleichartiger Speisewagen steht im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern.

Am 11. und 12. Dezember wurden die Speisewagen WR 402 (ex Dr4ü 10214) und WR 403 (ex Dr4ü 10206) (gebaut 1906/1907 bei Ringhoffer in Prag) vom Bahnmuseum Kerzers in der Schweiz nach Nordböhmen geschleppt (Fahrt über Singen - Tuttlingen - Sigmaringen - Ulm - Treuchtlingen - Nürnberg - Marktredwitz - Cheb - Chomutov - Usti nad Labem). Wenn alles so klappt wie es sich die Aktivisten vorstellen, soll zumindest einer der beiden historischen Waggone in Zukunft in Dampfschnellzügen zwischen Böhmen und Deutschland zu sehen sein.

Website des Käufers "Ajax - Rettung eines historischen Schnellzuges": http://www.r148.cz

Liste der für den Zug vorgesehenen Wagen siehe http://www.r148.cz/katalogove_listy.html

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 21 Dezember 2017 23:35