Diese Seite drucken
Freitag, 22 Dezember 2017 10:53

Bahnpark Augsburg ist anerkanntes Eisenbahn-Infrastruktur-Unternehmen (EIU)

Dampflokhalle 2017

Blick in die denkmalgeschützte Dampflokhalle aus dem Jahr 1922.

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest erhielt die gemeinnützige Bahnpark Augsburg GmbH die Genehmigung zur Aufnahme des Eisenbahnbetriebes auf ihren eigenen, denkmalgeschützten Gleisanlagen. Der Bahnpark ist somit anerkanntes Eisenbahn-Infrastruktur-Unternehmen (EIU).

Gleichzeitig erteilte die Regierung von Oberbayern den sogenannten Planfeststellungsbeschluss „Nutzungsänderung zum Museum mit Veranstaltungshalle, Gastronomie, Museumswerkstatt und Ausstellungsgebäude Rundhaus Europa“. Damit sind die rechtlichen Grundlagen für die Weiterentwicklung des Bahnparks gelegt.

Das Jahr 2017 nimmt somit mit zwei wichtigen Weichenstellungen ein sehr glückliches Ende.

Der Bahnpark Augsburg bedankt sich ganz herzlich - auch im Namen der Stiftung und im Namen der fördernden Vereine - für die breite Unterstützung im Ringen um den Erhalt des Kultur- und Museumsprojektes.

Pressemeldung Bahnpark Augsburg

Zurück