english

Montag, 11 Oktober 2021 15:00

Herbst-Dampftage im BEM

 D1A6865 D1A6883

Am Vergangenen Wochenende fanden im Bahnbetriebswerk Nördlingen die Herbst-Dampftage des Bayerischen Eisenbahnmuseums statt. Auf dem Gelände wurden die historischen Fahrzeuge der Nördlinger Eisenbahnsammlung präsentiert, verteil auf dem Gelände, vor dem Lokschuppen und auf der Drehscheibe. Eisenbahnfahrzeuge zum anfassen.

 D1A7005 D1A7005
 D1A7005 D1A7005
 D1A7005 D1A7005
 D1A7005 D1A7005

Auf der Lok 9 "RIES" kannte man den Ehrenlokführer machen und die Dampfspeicherlok 6601 rangierte fleißig.

Die beiden Dampfloks S 3/6 von Maffei 1918 gebaut und die Ölgefeuerte 50 0072-4 zogen auch die Museumszüge nach Gunzenhausen und Harburg.

Die 50er, die 1940 als 50 481 von Krauss-Maffei München gebaut und nach dem 2. Weltkrieg in Ostdeutschland verblieb und dort auf Ölfeuerung umgebaut wurde, sagte am Wochenende Servus und verabschiedete sich wegen Fristablauf in den vorläufigen Ruhestand.

Führungen brachten die Fahrzeuge und Geschichte des Museums und Vereins den Besuchern näher.

Die "Küche to go" sorgte für das leibliche Wohl. Die Bilder stammen vom Samstag.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück