english

Donnerstag, 14 Oktober 2021 12:00

Besuch bei der Museums-Feldbahn Schlanstedt

Traditions Verein KJ1 Diesellok 199 041 im Bhf. Magdeburgerforth 9.10.2021 Dr. M. Straessle (217)M2Museums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (124)M

Die Museums-Feldbahn Schlanstedt zeigt aus meiner Sicht eine sehr schöne Feldbahn-Sammlung mit interessanten Exponaten - vom Strüver-Schienenkuli über DDR-typische Dieselloks bis zum gedeckten Bereisungs-Personenwagen.

Museums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (122)MMuseums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (125)M
Museums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (126)MMuseums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (129)M
Museums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (100)MMuseums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (106)M
Museums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (94)MMuseums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (76)M
Museums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (28)MMuseums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (49)M
Museums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (103)MMuseums Feldbahn Schlanstedt 10.10.2021 Dr. M. Straessle (128)M

Eindrücklich auch die Rollböcke zum Transport von Pferde-Karren, mit welchen man früher auf der Schiene mehr Last mit weniger Zug-Tieren über weitere Distanzen befördern konnte. Es gab dazu Rollbock-Gruben, wie wir diese vom Rollbock-Betrieb zwischen Normal- und Schmalspur kennen - nur eben etwas kleiner und adaptiert für die Landwirtschaft.

Ein weiteres Rollbock-Gespann bestand aus einem auf Rollböcke oder eher eine Art Rollwagen verladenen Güterwagen mit Doppel-Flansch-Rädern, wie diese früher bei Feldbahnen mit Schleppweichen zur Anwendung kamen.

Diese Feldbahn zeigt eine Anlage in einem historischen Umfeld - es gab dort früher sowohl eine Strube-Werksbahn (Saatzucht-Betrieb) als auch landwirtschaftlich genutzte Feldbahnen. Eine wahre Fülle an Vorbildmotiven für eine mögliche Umsetzung im Modell.

Ein Besuch kann allen Feldbahn-Freunden empfohlen werden, allerdings sollte man vorher klären, ob die Feldbahnfreunde dann vor Ort sind, um auch Betrieb zu erleben.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Oktober 2021 17:46