english

Dienstag, 16 November 2021 13:00

IV K Einsatz im Planbetrieb auf der Weißeritztalbahn

dsc 3938.jpgadsc 4117.jpga

In den sächsischen Herbstferien Ende Oktober 2021 kam mit 991608 nach vielen Jahren Pause wieder einmal eine Maschine der sächsischen Baureihe IVK im Planbetrieb auf der Weißeritztalbahn, Freital-Hainsberg – Kurort Kipsdorf zum Einsatz.

dsc 3627.jpgadsc 4239.jpga

Grund war das 100-jährige Jubiläum des letztgebauten Exemplares dieser sächsischen Kultbaureihe, deren ersten Exemplare ab den ca 1880 in Dienst gestellt wurden. 99 1608 war einst Stammlok im Wilsdruffer Netz, das ja mit der Weißeritztalbahn über ein Schmalspurgleis nach Freital–Potschappel verbunden war. Hier kam sie zwischen Meissen und Wilsdruff zum Einsatz, ehe sie nach dessen Stillegung nach Mügeln umbeheimatet worden war.

Verbunden mit einem im Weißeritztal heute sehr selten stattfindenden Zweizugbetrieb und dem herrlichen Herbstwetter, fanden die Züge guten Zuspruch bei Einheimischen, Eisenbahnfreunden und Fotografen.

Die Weißeritztalbahn ist sonst eher das "Sorgenkind" der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft SDG und des Verkehrsverbundes Oberelbe VVO.

Womit wieder einmal bewiesen wäre, dass ein besserer Fahrplan zumindest an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien auch zu höheren Fahrgastzahlen führen würde.

Alexander Bauer

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 18 November 2021 00:46