english

Mittwoch, 02 August 2017 15:59

Pro Bahn: Mit der Bahn zum Internationalen Dampftreffen nach Alt Schwerin

Am Samstag, dem 05. August, zum vierten Tag des Südbahn-Saisonverkehrs sind auch zusätzliche Züge der Hanseatischen Eisenbahn zwischen Plau am See - Karow - Krakow am See und Güstrow unterwegs, die durch den Fahrgastverband PRO BAHN organisiert werden. "Einfach einsteigen und mitfahren" heißt das Motto des Angebotes, um attraktive Events in der Region der Mecklenburgischen Seenplatte am Samstag zu erreichen.

Fahrkarten gibt es direkt im Zug. So kann man das Auto auch einmal stehen lassen und bequem per Bahn zum Piratenfest nach Krakow am See fahren, nach Güstrow zum Inselseefest oder nach Karow, wo Anschluss zu den historischen Dampflokzügen von Verein Historische Eisenbahn Westmecklenburg e.V. nach Alt Schwerin anlässlich des Internationalen Dampftreffens besteht. Die Dampflokzüge fahren aber auch noch eine Station bis Inselstadt Malchow weiter und wieder zurück. Der Fahrpreis einer Hin+Rückfahrt zwischen Güstrow und Karow kostet für einen Erwachsenen bspw. nur 4,00 EUR, für Kinder bis 14 Jahren die Hälfte. Für die Benutzung der Dampflokzüge gilt ein besonderer Fahrpreis. Ab Bahnhof Güstrow, wo es auch kurzen Anschluss aus und in Richtung Rostock und Bützow gibt, geht es im modernen Triebwagen um 13:06 Uhr in Richtung Karow und Plau am See. Ab Karow geht es 16:05 Uhr zurück mit Ankunft um 16:47 Uhr im Bahnhof Güstrow.

Wie bereits zu den drei vorangegangenen Fahrtagen auf der Mecklenburgischen Südbahn sind am 05. August auch wieder Züge der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG) ab Parchim unterwegs, die Anschluss von/nach Hagenow und Schwerin bieten. Die ODEG-Züge fahren an diesem Samstag bis Karow. Mit dem ODEG-Zug um 10:45 Uhr ab Parchim kann in Karow neben einem Übergang auf die Dampflokzüge aber auch auf den Zug der Hanseatischen Eisenbahn in Richtung Krakow am See und Güstrow umgestiegen werden. Am Nachmittag besteht um 17:06 Uhr ab Güstrow die Rückfahrtmöglichkeit nach Karow mit Übergang auf den ODEG-Zug.

Der komplette Fahrplan, Infos zu den Dampflokzügen und Fahrpreise können auf der Webseite www.suedbahn-saisonverkehr.de abgerufen werden. "Der Fahrgastverband PRO BAHN freut sich auf viele interessierte Fahrgäste“, erklärt Marcel Drews, Landesvorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern. Denn eine gute Nachfrage könne der lebendige Beweis sein, dass in den nächsten Jahren desöfteren ein touristischer Zugverkehr auf den Strecken Güstrow - Krakow am See - Plau am See und Parchim - Inselstadt Malchow angeboten werden könnte. Mit Bereitstellung entsprechender Landesmittel sollte auf den Strecken sogar wieder ein regelmäßiger Bahnbetrieb möglich sein.

Pressemeldung Pro Bahn Mecklenburg-Vorpommern

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 02 August 2017 16:01