english

Montag, 19 Februar 2018 10:11

Welterbe-Reise mit der Transsibirische Eisenbahn 2018

Transsib TaigaTranssib Waggon Abend

Anfang Februar fand im Russischen Kulturinstitut Wien der interessante, rund zweistündige Vortrag „Das UNESCO-Welterbe entlang der Transsibirischen Eisenbahn“ von Dipl.-Ing. Christian Schuhböck, dem Generalsekretär der Wiener Landschaftsschutzorganisation „Alliance For Nature – Allianz für Natur“, statt.

Als Organisator und Reiseleiter referierte er sowohl über die Geschichte, den Bau und den Verlauf der Transsibirischen Eisenbahn, als auch über die russischen, mongolischen und chinesischen UNESCO-Welterbestätten entlang dieser Mythos-behafteten Eisenbahnstrecke. Sein Vortrag mit über einhundertfünfzig sehenswerten Aufnahmen fand im Vorfeld der für August dieses Jahres geplanten Transsib-Welterbe-Reise von Moskau über die Mongolei bis nach Peking statt (2. bis 21. August 2018).

Schon in den letzten Jahren nahmen zahlreiche Eisenbahnfreunde aus Österreich und Deutschland an dieser rund dreiwöchigen Bahnreise teil. Interessenten für diese Reise quer durch Eurasien können sich noch bis 30. April 2018 bei „Alliance For Nature“ anmelden (www.AllianceForNature.at).

Pressemeldung Alliance for Nature

 

Zurück