english

Donnerstag, 05 April 2018 13:40

Österreich: Die neuen Tagesausflugs-Fahrten für 2018 von ÖBB Rail Tours sind online

Kulinarische Ausflüge, nostalgische Zugfahrten, Brauchtum und kulturelle Events – ÖBB Rail Tours bringt seine Kunden in die schönsten Gegenden von Österreich und der Nachbarländer, wo es etwas zu erleben gibt. Mit den Tagesausflugs-Fahrten bietet ÖBB Rail Tours günstige Ausflüge an. Natur, Kultur, Brauchtum und regionale Schmankerln stehen auch heuer wieder im Mittelpunkt.

Die Palette der Angebote reicht vom Muttertagsessen im historischen Dampfsonderzug in der Wachau, über ein hochkarätiges Oldtimertreffen in Ernstbrunn bis hin zu einer Fahrt im historischen Sonderzug mit Operettenbesuch der „Csárdásfürstin“!

Es ist für jeden Geschmack das richtige Angebot dabei – die Angebote eignen sich auch ideal als Muttertags-Geschenk!

Traumhafte Landschaften und das Beste aus Küche und Keller genießen

Bei der „Muttertagsdampfzug-Fahrt in die Wachau“ am 13. Mai wird man schon auf der Hinfahrt im Zug mit Pink Secco, Kaffee und Brötchen verwöhnt. In Weißenkirchen angekommen kann man im traditionsreichen Weingut Hermenegild Mang ein 3-gängiges Hauer-Menü genießen.

Ein unvergessliches Erlebnis garantiert die Fahrt am 28. September im Luxuszug „Majestic Imperator“, inkl. Candle Light Dinner, in und rund um Wien. Natürlich darf dabei die musikalische Unterhaltung nicht zu kurz kommen.

Die herrliche Region Ausseerland-Salzkammergut erlebt man am besten bei einer Fahrt im historischen Sonderzug zum Narzissenfest am 3. Juni in Bad Aussee. Die wild wachsenden Narzissen schmücken im Frühling die Blumenwiesen der Region und verwandeln die idyllische Berg-Seenlandschaft zwischen Dachstein, Loser und dem Toten Gebirge in ein duftendes Blütenmeer.

Oder aber man fährt mit dem historischen Sonderzug nach Sopron und erlebt im ungarischen Felsentheater Fertörákos am 8. September die Operette „Csárdásfürstin“. Die Reise beginnt mit einem Sektempfang auf dem roten Teppich am Wiener Bahnhof. Während der gemütlichen Fahrt wird ein exquisites Galamenü im Salonwagen serviert.

Abstecher in die Vergangenheit

Die Geburtstagsfeier für Kaiser Franz Joseph in Bad Ischl ist eine langjährige und weithin beliebte Tradition. Jedes Jahr kommen am 15. August tausende Gäste, um an den würdigen Feierlichkeiten teilzunehmen, um auf den Spuren von „Sisi und Franz“ zu wandeln und sich vom kaiserlichen Charme der Stadt verzaubern zu lassen. Man reist, wie damals der Kaiser, im historischen Salonwagen an! Während der Fahrt im Sonderzug nach Bad Ischl wird man mit einem Sektfrühstück verwöhnt. Gleich nach der Ankunft erfolgt am Bahnhof der festliche Empfang des Kaiserpaares mit anschließendem Festumzug.

Verkehrsgeschichte und Traditionelles

Technisch Interessierte kommen bei der Dampfsonderzug-Fahrt zum Oldtimertreffen in Ernstbrunn auf ihre Rechnung. Traditionell am ersten Sonntag im Mai trifft sich am Bahnhof Ernstbrunn die Oldtimer-Szene und zeigt ihre top-gepflegten Autos, Traktoren, Motorräder, Lokomotiven, Militär- und Einsatzfahrzeuge, Busse und LKW´s.

Ein weiteres Highlight ist die exklusive Dampfsonderzug-Fahrt am 23. Juni von Wien nach Spitz an der Donau zur Sonnwendfeier in der Wachau! Es wird ein grandioses Feuerspektakel zu beiden Seiten der Donau und ein funkelndes Lichtermeer entlang des Flusstales zu sehen sein. Sobald die Dämmerung über das Donautal hereinbricht werden die Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen mit faszinierenden Lichteffekten in Szene gesetzt.

Pressemeldung ÖBB

Zurück