english

Freitag, 20 April 2018 10:39

Saisoneröffnung bei der Härtsfeld-Museumsbahn

EmaildateiT33&Lok12EmaildateiBei der Arbeit

Die Härtsfeld-Museumsbahn steht bereit für die neue Saison! Über den Winter wurde die Strecke vorbereitet - Bäume und Büsche zurückgeschnitten, Schwellen getauscht, die Spur kontrolliert - und die Fahrzeuge hergerichtet: an Lok 12 wurden der Regler und der Kesselstock übearbeitet, damit die Dampfdruckprobe absolviert werden kann. T 33 wurde hauptuntersucht und steht zur Abnahmeprüfung an.

Die Wagen 1, 5 und 7 wurden teilweise frisch lackiert und ausgebessert. Das Betriebspersonal hat sich mit Ausbildungen vorbereitet. Damit ist alles für einen sicheren und hoffentlich auch in diesem Jahr unfallfreien Betrieb des rollenden Museums getan!

Am Dienstag, 1. Mai beginnt die Saison offiziell, beide Züge werden wieder die idyllische Strecke durch das Egautal befahren. Der Triebwagenzug mit dem Resopal - Charme der späten 50er Jahre beginnt und beendet den Fahrtag mit je einer Hin- und Rückfahrt, der Dampfzug mit seinen Holzklasse - Wagen von ehrwürdigem Alter (der älteste ist Baujahr 1888) pendelt 4 mal hin und her.

Am Sonntag, 6. Mai ist der erste Regelfahrtag, dann folgen rasch weitere Fahrtage am Donnerstag, 10 Mai (Christi Himmelfahrt), an Pfingstsonntag und -Montag (20. und 21. Mai), sowie am Donnerstag, 31. Mai (Fronleichnam). Schon jetzt sei auf die weiteren Regelfahrtage immer am jeweils 1. Sonntag im Monat und auf den Fahrtag zum Neresheimer Stadtfest am 24. Juni hingewiesen.

Ein Fest für Väter mit ihren Familien: an Christi Himmelfahrt (10. Mai) ist "Tag der offenen Lokschuppentür". Der Lokschuppen in Neresheim ist geöffnet und wird bewirtschaftet. Man kann die dort hinterstellten Fahrzeuge besichtigen und sich über die laufenden Projekte informieren. Mit einem  Oldtimer-Omnibus kann man Rundfahrten über Dischingen und vorbei am Schloss Taxis und der staufischen Burg Katzenstein unternehmen.

Und noch ein wichtiger Termin: für Menschen, die an der Museumsbahn mitarbeiten wollen! Es braucht keine fertige Ausbildung dazu. Um einen tieferen Einblick in die museumsbahntypischen Berufe und Tätigkeiten zu vermitteln, wird am 16. Juni ein „Schnuppertag“ veranstaltet. Bei Interesse können Sie sich schon jetzt beim Verein melden, die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Pressemeldung Härtsfeld-Museumsbahn e.V

Zurück