english

Montag, 23 April 2018 13:31

Rätselrallye „Mister Y“ in Bus, Bim und U-Bahn der Wiener Linien

Mit Montag, 23. April, startet in den Wiener Öffis die Rätselrallye rund um "Mister Y". Jetzt sind die Öffi-Fahrgäste gefragt: Wer die Hinweise, die Mister Y in den Öffis hinterlassen hat, richtig deutet und das Rätsel bis 27. Mai löst, kann ein nagelneues iPhone X gewinnen!

Die Wiener Linien werden wieder von einem Öffi-Schurken herausgefordert: Mister Y, ein Ganoven-Kollege des bereits bekannten Mister X, hat ein kniffliges Rätsel übermittelt. Gesucht wird ein „misteryöses“ Objekt in Wien. Verschlüsselte Hinweise auf den Überkopf-Innenplakaten in vielen Wiener-Linien-Fahrzeugen weisen den Hobby-Detektiven den Weg.

Die Hinweise sind in drei Kategorien unterteilt. Kategorie „23“ verrät, in welchem Bezirk sich das gesuchte Objekt befindet. „Drumherum“ gibt Hinweise darauf, welche auffälligen Gebäude oder Gegenstände sich in der Umgebung des gesuchten Objekts befinden. Und mit Hinweisen aus der Kategorie „Schau genau“ kann das gesuchte Objekt identifiziert werden.

Wer das „misteryöse“ Objekt gefunden hat, kann mit dem von Mister Y gelieferten „Schlüssel“ das Codewort ermitteln. Wie bei einem klassischen Kreuzworträtsel ergeben die acht markierten Zeichen das gesuchte Codewort.

Unter allen TeilnehmerInnen, die bis 27. Mai um 12:59 Uhr eine E-Mail mit dem richtigen Lösungswort, einem Selfie vor dem „misteryösen“ Objekt sowie Namen und Geburtsdatum an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, wird ein nagelneues iPhone X verlost. Auf den Absender der allerersten richtigen und vollständigen Einsendung wartet zudem ein Fix-Startplatz bei der nächsten Auflage von „Wien jagt Mister X“.

Voraussetzung, um bei der Rätseljagd teilnehmen zu können, ist ein gültiger Fahrschein. Alle weiteren Informationen sowie die Teilnahmebedingungen finden sich auf www.wienerlinien.at/mistery.

Pressemeldung Wiener Linien

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 23 April 2018 13:35