english

Mittwoch, 10 Oktober 2018 11:30

50 Jahre U-Bahn Frankfurt am Main / ex Frankfurter Lokalbahn AG

peter pohlmann 1peter pohlmann 2

Am Wochenende 6.-7.10. 2018 wurde aus Anlass des 50 jährigen Jubiläums der U-Bahn Eröffnung in Frankfurt am Main, eine umfangreiche Fahrzeugausstellung geboten. Viele der alten historischen Fahrzeuge waren schon viele Jahre nicht mehr außerhalb des Straßenbahnmuseums in F-Schwanheim zu sehen. Die heutigen U-Bahnlinien auf der "A-Strecke" verkehren übrigens auf den Linien der früheren Frankfurter Lokalbahn AG (FLAG).

Die FLAG war die Betreiberin mehrerer Straßenbahn- und Kleinbahnlinien im Gebiet der heutigen Städte Frankfurt am Main, Bad Homburg vor der Höhe und Oberursel. Am 1. Januar 1955 übernahm die Straßenbahn Frankfurt am Main den Betrieb der FLAG. Die dann Taunusbahnen der Stadt Frankfurt genannten Linien von Heddernheim nach Oberursel-Hohemark und Bad Homburg (seit 1971 nur noch bis in den Stadtteil Gonzenheim) wurden zu rein kommunalen Straßenbahnlinien und sind heute als Linien U2 und U3 Teil des Frankfurter Stadtbahnsystems (A-Strecke).

peter pohlmann 3peter pohlmann 4

In Heddernheim zu sehen war unter anderem der „V“ Triebwagen 400 und der Niederflurwagen 1300 zusammen mit Beiwagen 1396, der auf den 1910 in Betrieb genommenen Vorortlinien nach Bad Homburg vor der Höhe und Oberursel mit eingesetzt war.

Daneben war der „H“ Wagen 510 mit "h" Beiwagen 1559 zu sehen, eine der einzigartigen Kompositionen, die aus der umfangreichen Sammlung Frankfurter Straßenbahnen, der VGF stammen. Normalerweise sind die Fahrzeuge nur im Verkehrsmuseum (F-Schmanheim) zu sehen.

Genau wie der erste U-Bahnwagen der Bauart „U1“, sind sie zwar roll, aber leider nicht fahrfähig.

Insbesondere für die Fotografen wurden schöne Möglichkeiten geboten, die Fahrzeuge aufzunehmen. Vielen Dank an die Veranstalter!

peter pohlmann 5peter pohlmann 7
peter pohlmann 6
peter pohlmann 8peter pohlmann 9

Neben den sehr alten Fahrzeugen waren auch alle Typen der Frankfurter U-Bahn-Wagen ausgestellt und sehr schön präsentiert. Außerdem war der Arbeitswagen 2016 zu sehen. Die rot/weißen U-Bahn-Wagen des Typs "U2" waren im Einsatz für Sonderfahrten. Im aktuellen Betrieb sind die Wagen vom Typ U4 und U5 unterwegs.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück