english

Sonntag, 14 Oktober 2018 13:43

Bf. Glücksburg der Flensburger Kreisbahn

p1060098

Zwischen Flensburg und Kappeln bzw. Rundhof erinnern Trassenelemente und Bahnhofgebäude an das seinerzeit mehr als 90 km lange Streckennetz der meterspurigen Flensburger Kreisbahn. Besonders sticht dabei das repräsentative Bahnhofgebäude von Glücksburg ins Auge, welches 1913 errichtet wurde und der Bedeutung der hohen und allerhöchsten Gäste auf Schloss Glücksburg gerecht wurde.

Die schmalspurige Kreisbahn erreichte Glücksburg 1885 - der Höhepunkt im Verkehrsangebot wurde zweifellos zwischen 1925 und 1934 erreicht, als schwere vierachsige Elektrotriebwagen der Flensburger Straßenbahn die Kleinbahn zwischen Kiel und Glücksburg unterstützten. Damals brachte es der Bf. Glücksburg immerhin auf 30 (an SF sogar 40) Zugfahrten.

Eingestellt wurde der Bahnbetrieb letztlich bereits 1953. Heute dient das gut erhaltene ehemalige Bahnhofgebäude als Stadtbibliothek - das frühere Bahnhofgelände als Busbahnhof.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück