english

Dienstag, 23 Oktober 2018 16:00

Schienenbus VT 98 war im Auftrag des Bahnpark Augsburg unterwegs

ftb vt 98 unterdiessenftb vt 98 kinsau

Im Auftrag des Bahnpark Augsburg war im September und Oktober eine dreiteilige Schienenbus-Einheit VT 98 zu Sonderfahrten rund um die Fuggerstadt unterwegs. Das Programm begann mit sechs ausverkauften Rundfahrten auf der Ringstrecke der Augsburger Localbahn, die ansonsten nur im Güterverkehr bedient wird. Die Fahrten boten ungewohnte Einblicke in die Stadtlandschaft, die ansonsten verborgen bleiben.

ftb vt 98 hohenfurchdsc 0350

Es folgten drei Fahrtage, an denen der Schienenbus als „Lech-Romantik-Bahn“ von Augsburg entlang der „Romantischen Straße“ nach Landsberg am Lech fuhr, wo die Fahrgäste eine rund 90minütige Stadtführung erwartete. Es schlossen sich Pendelfahrten auf der Fuchstalbahn zwischen Landsberg und Schongau an. Auch dort fahren normalerweise nur Güterzüge. Der Andrang auf der idyllischen Fuchstalbahn war so groß, dass zeitweise nicht alle Fahrgäste ein Ticket für die Museumszüge ergattern konnten. Vor dem Hintergrund des Erfolges will der Bahnpark die Schienenbusfahrten auf der Augsburger Localbahn, auf der „Lech-Romantik-Bahn“ und auf der Fuchstalbahn im Jahr 2019 wiederholen.

Die mustergültig restaurierte Schienenbus-Garnitur gehört der „DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH“ in Ulm und war anlässlich der Sonderfahrten für rund sechs Wochen im Bahnpark Augsburg stationiert.

Pressemeldung Bahnpark Augsburg

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 23 Oktober 2018 13:44