english

Donnerstag, 25 Oktober 2018 18:23

Dreharbeiten Babylon Berlin im Bahnbetriebswerk Köln-Nippes

joerg seidel bw nippes 2016 dampflok 52 8168 068 lowjoerg seidel bw nippes 2016 babylon berlin 005 low

Babylon Berlin ist eine Kriminal-Fernsehserie die im Berlin der Weimarer Republik spielt. Die Serie ist die bislang teuerste deutsche Fernsehproduktion und läuft aktuell in der ARD. Einen großen Raum nehmen Bahnszenen ein.

joerg seidel bw nippes 2016 babylon berlin 006 lowjoerg seidel bw nippes 2016 babylon berlin 001 low

Dazu konnten die Dampflok 52 8168-8 der Bayernbahn und zahlreiche ehemalige Schwerölkesselwagen der Vermietungsfirma VTG angemietet werden.  Schwerpunkt der Bahndreharbeiten im Jahr 2016 war Nordrhein-Westfalen. So waren die Hespertalbahn in Essen und die Bördebahn Düren - Euskirchen Aufnahmeorte. Weitere Bahnszenen wurden auf Bahnstrecken im Raum Nördlingen/Bayern gedreht.

Einen breiten Raum nahmen die Dreharbeiten im 1914 erbauten Bahnbetriebswerk Köln-Nippes ein. Dazu war die große Lokhalle komplett geräumt worden. Neben dem Bahnszenen gab es auch Büro- und Gefängnisszenen die hier auf einem fiktiven Berliner Güterbahnhof gedreht wurden.

Text und Fotos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 25 Oktober 2018 19:10