english

Verkehr (3581)

Dienstag, 26 Oktober 2021 13:25

db206859db206855
Fotos  Deutsche Bahn AG / Patrick Kuschfeld.

Um Bauprojekte deutlich zu beschleunigen, bildet die Deutsche Bahn (DB) jetzt eigene Artenspürhunde aus. Ab 2022 sollen sie das Gelände geplanter großer Bauvorhaben nach Tieren absuchen, die unter Artenschutz stehen. Bislang erledigen Menschen diese Aufgabe.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 Oktober 2021 13:18

Gemeinsam mit mofair e.V. hat das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen am 25. Oktober 2021 den "7. Wettbewerber-Report Eisenbahnen 2021/22" vorgestellt. Hier finden Sie alle Materialien und den Link zum aufgezeichneten Livestream.

weiterlesen ...

Montag, 25 Oktober 2021 16:06

Der Wissenschaftliche Beirat beim VDV mahnt in einem Positionspapier an, dass die für das Erreichen der Klimaschutzziele notwendige Verkehrswende auf hochqualifiziertes Personal und mehr akademischen Nachwuchs angewiesen ist. Bund und Länder müssen ihrer Verantwortung für die Nachwuchs- und Wissenschaftsförderung gerecht werden und zusätzliche Impulse im Verkehrsbereich setzen.

weiterlesen ...

Montag, 25 Oktober 2021 13:14

Die Wettbewerber der DB im Güter- und Personenverkehr auf der Schiene sind auch seit der Vorstellung ihres letzten Wettbewerber-Reports vor zwei Jahren im Eisenbahnmarkt vorangekommen. Im Güterverkehr erreichte ihr Marktanteil im Jahr 2020 57 Prozent der Schienenverkehrsleistung in Deutschland, Tendenz weiter steigend. Im Schienenpersonennahverkehr stieg der Marktanteil der Wettbewerber auf knapp 41 Prozent des Angebots. Die Wettbewerber fordern, jetzt der Schiene Priorität zu geben.

weiterlesen ...

Montag, 25 Oktober 2021 10:46

coworking
Foto DB AG.

Reisende können das Coworking-Angebot der Deutschen Bahn künftig an vier weiteren Standorten nutzen. Mit Flächen für mobiles Arbeiten an den Hauptbahnhöfen in Hannover, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Nürnberg gestaltet die DB den Aufenthalt am Bahnhof für Reisende und Pendler:innen noch attraktiver.

weiterlesen ...

Montag, 25 Oktober 2021 09:51

Andere europäische Länder hängen Deutschland bei der Elektrifizierung des Schienennetzes ab. Die Bundesrepublik liegt mit einem Anteil von 61 Prozent am staatlichen Eisenbahnnetz laut einem Vergleich des gemeinnützigen Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene deutlich hinter führenden Nationen wie der Schweiz, Belgien, den Niederlanden oder Schweden zurück. Diese Spitzenreiter erreichen Werte zwischen 75 und 100 Prozent.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Oktober 2021 12:41

Die 39. Horber Schienen-Tage (HST) finden unter dem Motto "Ein Blick voraus - 2021 ein Neuanfang" vom 17. bis 20. November als virtuelle Veranstaltung statt. Das Programm greift auch in diesem Jahr wesentliche verkehrspolitische Themen auf, die über den Tag hinaus aktuell bleiben.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Oktober 2021 16:00

Orkantief Ignatz sorgt auch im Zugverkehr der Deutschen Bahn weiter für erhebliche Auswirkungen. Der Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen war kurzzeitig eingestellt. Seit Mittag fahren die Züge nach und nach wieder. Es kommt jedoch weiter zu Ausfällen und Verspätungen in weiten Teilen Deutschlands.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Oktober 2021 13:42

In verschiedenen Bundesländern werden derzeit die Fehler bei der Organisation des Schienenpersonennahverkehrs deutlich. Neben Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg ist es NRW, in dem sich mit Abellio und Keolis zwei große Player vom deutschen Markt verabschieden wollen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Oktober 2021 10:33

Wir alle merken in diesen Tagen: die Klimakatastrophe bedroht uns. Überall und täglich. Noch können wir etwas tun. CO2 ist der größte Klimakiller. Der CO2 - Ausstoß muss gesenkt werden. Überall. Auch im Straßenverkehr. Dort steigt er jedoch noch weiter an. Durch Zunahme der Fahrten in den Jahren 1995 -2019 ist der Kohlendioxidausstoß im LKW-Verkehr um 21% und im PKW-Verkehrs um 5,1 % angestiegen.1

weiterlesen ...

Seite 1 von 256