english

Verkehr (376)

Dienstag, 07 November 2017 10:38

Mit heute verkündetem Urteil hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts festgestellt, dass die Bundesregierung ihrer Antwortpflicht bei der Beantwortung von Anfragen zur Deutschen Bahn AG und zur Finanzmarktaufsicht nicht genügt und hierdurch Rechte der Antragsteller und des Deutschen Bundestages verletzt hat. Die streitgegenständlichen Fragen zu Vereinbarungen zwischen der Bundesregierung und der Deutschen Bahn AG über Investitionen in das Schienennetz, zu einem Gutachten zum Projekt „Stuttgart 21“, zu Zugverspätungen und deren Ursachen sowie zu aufsichtsrechtlichen Maßnahmen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gegenüber mehreren Banken in den Jahren 2005 bis 2008 hat die Bundesregierung ohne hinreichende Begründung unvollständig beantwortet oder unbeantwortet gelassen.

weiterlesen ...

Dienstag, 07 November 2017 10:11

evgbr

Bei der Vollversammlung der Betriebsräte der DB-Fahrzeuginstandhaltung steht am Dienstag und Mittwoch die Werkestrategie der Deutschen Bahn im Mittelpunkt. Hierbei geht es um die Zukunft der so genannten schweren Instandhaltung mit ihren 14 Werkestandorten und aktuell rund 8.000 Beschäftigten, aber auch die Zukunft der gesamten Instandhaltung im DB Konzern.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 12:13

Die GDL hat mit dem Arbeitgeberverband MoVe am 4. Oktober 2017 den Tarifvertrag über besondere Bedingungen bei Verlust der Fahrdiensttauglichkeit (FDU-TV) abgeschlossen. Neben Lokomotivführern und Lokrangierführern gilt er rückwirkend zum 1. Juni 2017 auch für Zugbegleiter und Bordgastronomen.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 18:14

Pressebild 1 UN Campus hres 1001Pressebild 2 UN Campus hres 1002

Haltepunkt UN Campus, Bonn: Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn; Werner Lübberink, Konzernbevollmächtiger der Deutschen Bahn in NRW; Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer NVR; Patricia Espinosa, Generalsekretärin des UN-Klimasekretariats; Jürgen Fenske, VDV-Präsident; Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn.

Bereits heute ersparen Busse und Bahnen in Deutschland 20 Millionen Autofahrten am Tag. Die vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn stattfindende Weltklimakonferenz COP 23 haben die Stadtwerke Bonn (SWB), der Nahverkehr Rheinland (NVR), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie weitere beteiligte Akteure daher zum Anlass genommen, um Bus und Bahn im Rahmen eines Aktionstages noch stärker als attraktive und vor allem klimafreundliche Alternative im Mobilitätsangebot zu positionieren.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 15:47

Für eine Besteuerung von Flugbenzin und die Abschaffung von Schweröl als Schiffstreibstoff haben sich die Bundesdelegierten des ökologischen Verkehrsclub VCD ausgesprochen. Sie fordern die internationale Staatengemeinschaft bei der Klimaschutzkonferenz COP 23 in Bonn auf, diese beiden Relikte der Transportwirtschaft abzuschaffen.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 13:43

Bonn FahrtBegrussung Bonn Fahrt

Kurz vor der Abfahrt nach Bonn mit der Jubiläumsbahn (von links nach rechts): Wolfgang Arnold (Vorsitzender der VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg), Dr. Alexander Pischon (Vorsitzender der Geschäftsführung AVG), Ascan Egerer (technischer Geschäftsführer AVG), Dr. Frank Mentrup (Oberbürgermeister Stadt Karlsruhe), Winfried Hermann (Minister für Verkehr und Infrastruktur Land Baden-Württemberg) und Dr. Dieter Ludwig (ehemaliger Geschäftsführer AVG und Begründer des "Karlsruher Modells").

Delegationen aus aller Welt sind in diesen Tagen unterwegs nach Bonn, um ab dem 6. November an der zweiwöchigen Weltklimakonferenz COP23 teilzunehmen. Auch die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) hat sich in enger Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und rund 100 geladenen Gästen am heutigen Sonntag, 5. November, (Abfahrt 11.05 Uhr) vom Karlsruher Hauptbahnhof aus mit einer Zweisystem-Stadtbahn in Richtung Bonn auf den Weg gemacht.

weiterlesen ...

Samstag, 04 November 2017 12:36

DB155271DB155262

Fotos Deutsche Bahn AG / Pablo Castagnola.

Die Deutsche Bahn bringt die deutsche Regierungsdelegation und weitere Gäste mit einem Sonderzug zur 23. UN-Klimakonferenz (COP23) in Bonn. „Es ist gute Tradition, die Regierungsdelegation umweltfreundlich zu den Konferenzen in Europa zu fahren. Heute senden wir das wichtige Signal, dass unsere 250 Gäste CO₂-frei anreisen. Seit Kopenhagen im Jahr 2009, Paris vor zwei Jahren und jetzt Bonn 2017 haben wir unsere eigenen Klimaschutzziele immer weiter vorangebracht und unseren Einsatz erhöht“, sagte der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Richard Lutz heute bei der Abfahrt des ICE „Train to Bonn“ im Berliner Hauptbahnhof.

weiterlesen ...

Freitag, 03 November 2017 11:56

Am 4. November reist die deutsche Regierungsdelegation – darunter Bundesministerin Barbara Hendricks, die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter und Staatssekretär Jochen Flasbarth – gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretrer aus Nichtregierungsorganisationen und Wirtschaft sowie Journalistinnen und Journalisten zur 23. UN-Klimakonferenz nach Bonn.

weiterlesen ...

Freitag, 03 November 2017 09:23

Die Nachrichten der Internetseite vom LOK Report sind ab sofort über HTTPS abgesichert. Damit wird verhindert, dass eine Verbindung vom Server zum eigenen Rechner, Notebook, Smartphone oder Tablet auf ihrem Weg verändert werden kann, ohne dass man dies bemerkt. Die Gefährdung ist insbesondere in offenen WLAN-Netzen möglich.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 November 2017 14:23

Einige Verbesserungen, aber leider nicht für alle: Die neue Entsenderichtlinie, auf die sich die EU-Sozialminister verständigt haben, ist immer noch ein mangelhafter Kompromiss. mobifair-Vorstand Helmut Diener kritisiert, dass die Minister mit ihrem Beschluss weit hinter den Vorschlägen des Beschäftigungsausschusses zurück geblieben sind.

weiterlesen ...