english

Verkehr (3497)

Donnerstag, 16 September 2021 14:41

Der Thinktank Agora Verkehrswende plädiert für die Erarbeitung einer „Charta der Fairkehrswende“ durch die nächste Bundesregierung. Ein solches Gesamtkonzept solle gleich zu Beginn der Legislaturperiode den Grundstein für eine sozial gerechte Klimapolitik im Verkehr legen. Jede Regierungskoalition werde sich dieser Aufgabe stellen müssen, weil schon heute absehbar sei, dass der Verkehrssektor die im Klimaschutzgesetz festgelegten Ziele in den kommenden Jahren nicht erreichen wird und deshalb hohe Ausgleichs- und Strafzahlungen an die Europäische Union drohen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 September 2021 13:27

Mit dem Ersatzneubau der Friesenbrücke über die Ems bei Weener entsteht laut Bundesregierung „die größte Hub- und Drehbrücke Europas“. Zukünftig sollen Schiffe die Brücke wesentlich schneller passieren können, heißt es in der Antwort (19/32231) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/31661). Dank modernster Ingenieurskunst entstehe eine deutlich sicherere und funktionalere Brücke.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 September 2021 13:08

Zu Beginn des "10. Fachkongress Eisenbahnbetriebsleiter*in" vom 16. bis 17. September 2021 in Leipzig teilt Gisbert Schlotzhauer, Vorsitzender der VDV-Akademie e.V., mit: "Wir freuen uns, dass wir zum Jubiläum - und obwohl die Pandemie noch nicht vorbei ist - einen ausgebuchten Fachkongress der Eisenbahnbetriebsleiter*innen eröffnen können.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 September 2021 12:05

Die Deutschen Bahn und die Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL) haben eine Tarifeinigung erzielt. Dazu erklärt der für Verkehr zuständige Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange:

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 September 2021 11:41

Die Deutsche Schienenhilfe, eine Initiative für die Verkehrswende und sicheren Bahnverkehr, meint, dass GdL-Chef Claus Weselsky der Vater des heutigen Tarifabschlusses ist:

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 September 2021 10:55

gdl3
Foto GDL.

Der Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn (DB) ist beigelegt. In Berlin einigten sich die Tarifpartner auf einen Abschluss, der eine Vielzahl von Verbesserungen bei den Entgelt- und Arbeitszeitbedingungen der Beschäftigten enthält.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 September 2021 10:53

gdl1gdl2
Fotos Deutsche Bahn AG / Dominic Dupont.

Gute Botschaft für Bahnkunden und DB-Beschäftigte: Die Deutsche Bahn (DB) und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) haben sich auf einen Tarifabschluss verständigt. Damit ist der Tarifkonflikt mit der GDL beigelegt. Der Tarifvertrag hat eine lange Laufzeit von 32 Monaten bis Oktober 2023.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 September 2021 10:07

cottbkbw
Fotos Allianz pro Schiene/elix Kayser, Allianz pro Schiene / Ove Arscholl.

Der Titel Bahnhof des Jahres geht in diesem Jahr an den Cottbusser Hauptbahnhof. Dies gab das Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene am Mittwoch in Berlin bekannt. Der Bahnhof im südlichen Brandenburg empfange nach dem gelungenen Umbau die Fahrgäste als moderne, kundenfreundliche Verkehrsdrehscheibe für die nachhaltige Mobilität im 21. Jahrhundert, hob die Jury des bundesweiten Wettbewerbs hervor.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 September 2021 10:53

(c) tomke scheel img 6234 flixtrainflixtrain innenansicht
Fotos Tomke Scheel, FlixMobility.

FlixTrain fährt ab sofort erstmals Kiel an. Deutschlands erstes privat betriebenes Fernzugnetz ist jetzt größer als je zuvor und bietet jetzt auch Kieler Fahrgästen nachhaltige und erschwingliche Mobilität auf der Schiene. Ab sofort sind 7 Ziele direkt ab Kiel mit FlixTrain erreichbar, darunter Hamburg, Berlin und Leipzig. FlixTrain macht bis zu 2-mal täglich Halt in Kiel. Tickets sind bereits ab 3,00 EUR buchbar.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 September 2021 10:29

Das BMVI hat in der letzten Woche seine Pläne für einen neuen E-Highway in Bayern vorgestellt, auf dem Oberleitungen und elektrisch betriebene Lkw getestet werden sollen. Daneben verlaufen drei Eisenbahnstrecken, die bereits elektrifiziert sind und Gütertransporte aufnehmen könnten. Die Güterbahnen fordern die Bundesregierung auf, sich von ihren abwegigen Plänen einer Elektrifizierung des Straßengüter-Fernverkehrs zu verabschieden. Die Schiene sollte endlich priorisiert und Rückgrat des Güterfernverkehrs werden, sie ist bereits seit Jahrzehnten überwiegend "E" unterwegs.

weiterlesen ...