english

Verkehr (379)

Donnerstag, 18 Januar 2018 10:42

Die Deutsche Bahn hat während des Sturmtiefs Friederike die Höchstgeschwindigkeit ihrer Fernverkehrszüge in den vom Sturm betroffenen Regionen vorsorglich auf 140 km/h abgesenkt. Davon sind folgende Strecken betroffen:

weiterlesen ...

Mittwoch, 17 Januar 2018 11:27

Mit knapp 15 Millionen gebuchten Handy-Tickets im Jahr 2017 ist die App DB Navigator für die Deutsche Bahn (DB) nicht mehr aus dem Vertriebskanal-Mix wegzudenken. Das bedeutet ein Plus von 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bereits jede zwanzigste Fahrkarte wurde 2017 über den DB Navigator gebucht – am häufigsten die Strecke von Berlin nach Hamburg.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Januar 2018 13:48

Im Geschäftsjahr 2016 lagen die aufgewendeten Mittel für Vegetationskontrolle und Vegetationspflege entlang von Bahnstrecken bei etwa 110 Millionen Euro. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/377) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/274) unter Bezugnahme auf Angaben der Deutschen Bahn AG (DB AG).

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Januar 2018 07:10

Dass Easyjet nach dem Air-Berlin-Aus in den innerdeutschen Flugverkehr einsteigt, sei angesichts der Aussicht auf sinkende Ticketpreise eine gute Nachricht – so die Meldungen der vergangenen Tage. Für das Erreichen der ambitionierten Klimaschutzziele, zu denen sich auch Deutschland verpflichtet hat, ist es dagegen ein "schwarzer Tag".

weiterlesen ...

Montag, 15 Januar 2018 15:05

nee

Weniger unnötige Bürokratie und mehr fairer Wettbewerb sollen nach den Vorstellungen des Netzwerks Euro­pä­ischer Eisenbahnen (NEE) die Wettbewerbsfähigkeit der Schiene im Gütertransport stärken. Der Verband der Wettbe­werbsbahnen will diese Ziele noch stärker als bisher verfolgen und hat sich mit der Berufung von Wolfgang Groß zum „Beauftragten für Wettbewerbsfragen“ profunde Expertise an Bord geholt.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Januar 2018 15:54

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD zum Thema Verkehr sind aus Sicht des VDV ausgesprochen ermutigend. VDV-Präsident Jürgen Fenske: „Die finanziellen Weichen werden insbesondere mit der Aufstockung der Mittel nach dem Gemeindeverkehrs­finanzierungsgesetz (GVFG) und der Verstetigung des Fonds für nachhaltige Mobilität richtig gestellt. Für die Städte ist das Rückenwind für einen klima- und umweltfreundlichen ÖPNV und den weiteren Umstieg vom Auto in Bus und Bahn.“

weiterlesen ...

Freitag, 12 Januar 2018 14:53

Anscheinend hat der Aufschrei der Zivilgesellschaft in den letzen Tagen Erfolg gehabt: Das Klimaziel für 2020 wurde von CDU,CSU und SPD – anders als Anfang dieser Woche verlautbart – nicht gestrichen. Union und SPD bekennen sich zu den deutschen Klimazielen 2020, 2030 und 2050. „Die Handlungslücke zur Erreichung des Klimaziels 2020 wollen wir so schnell wie möglich schließen“, heißt im heute vorgelegten Abschlusspapier. Der ökologische Verkehrsclub VCD kommentiert dieses Vorhaben wie folgt:

weiterlesen ...

Freitag, 12 Januar 2018 14:34

Die Verkehrsgewerkschaft EVG fordert, den Personalübergang beim Betreiberwechsel öffentlicher Aufträge verbindlich zu regeln. Die Gewerkschaft will den Sonderparteitag der SPD in Bonn für Aktivitäten in diese Richtung nutzen. mobifair wird die Initiative unterstützen.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Januar 2018 09:59

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den ersten Teil des Lärmaktionsplans fertiggestellt. Der so genannte Teil A ist im Internet über die Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de einzusehen und auf Wunsch auch als Druckversion verfügbar. Er ist das Ergebnis der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Januar 2018 09:54

2018 01 12 Aufnahme Fuhrerstand

Foto Patrick Rehn.

Der Vorstand der Ortsgruppe Bebra der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer setzt sich kritisch mit der Situation bei Hessischer Landesbahn (HLB) und cantus Verkehrsgesellschaft in der Zeit zwischen Weihnachten und den ersten Tagen des neuen Jahres auseinander. Patrick Rehn, Mitglied der Ortsgruppe Bebra hierzu: "In den vergangenen Jahren hat sich die Situation auf dem Stellenmarkt bei den Lokomotivführern drastisch verschärft, so dass dieses Problem mittlerweile auch außerhalb der Ballungsräume angekommen ist."

weiterlesen ...