english

Verkehr (967)

Donnerstag, 18 Oktober 2018 12:12

rhsh

Foto ZKR.

Visionär und pragmatisch: Die Mannheimer Akte feiert 150 Jahre. Dieses internationale Abkommen zwischen Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz regelt die freie Nutzung des Rheins als Transportweg. Anlässlich des Jahrestages haben Vertreter dieser Staaten beim Jubiläumskongress der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) im Mannheimer Schloss eine Erklärung unterzeichnet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 18 Oktober 2018 11:57

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die neue App „DB Barrierefrei“, die vielen Reisenden, die auf Barrierefreiheit angewiesen sind mit Informationen weiterhilft. Gerade, wer auf Barrierefreiheit angewiesen ist, muss vor Antritt und auch während der Reise wissen, wo es Probleme gibt, und wie diese zu umgehen und/oder zu lösen sind. Der Fahrgastverband PRO BAHN wird sich intensiv mit dieser App beschäftigen und auch die Mobilitätseingeschränkten unter unseren Mitglieder zu ihren Erfahrungen mit dieser App befragen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 18 Oktober 2018 11:53

Mit der Vorstellung der neuen App DB Barrierefrei präsentierte Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, heute in Berlin einen weiteren Meilenstein in Richtung Barrierefreiheit bei der DB. Zugleich wurde im Beisein von Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, die 15-jährige Arbeit der Programmbegleitenden Arbeitsgruppe gewürdigt. Der Deutsche Behindertenrat entsendet die Vertreter dieser Gruppe.

weiterlesen ...

Mittwoch, 17 Oktober 2018 17:39

Ab Samstag , den 20. Oktober, fahren wieder Züge auf der Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, wurde in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht. So kann der überwiegende Teil der Züge über die Schnellfahrstrecke fahren. Es kann dabei zu Verspätungen und Haltausfällen kommen. Die Strecke musste wegen eines ICE-Brands am vergangenen Freitag in beide Richtungen gesperrt werden. Es entstand ein erheblicher Schaden an der Infrastruktur.

weiterlesen ...

Mittwoch, 17 Oktober 2018 13:11

Die IG Metall hat in rund 3600 Betrieben eine Umfrage unter Betriebsräten zum Thema Leiharbeit und Fremdvergaben durchgeführt. Eindeutiges Ergebnis: Betriebe gliedern immer mehr Arbeit in Leiharbeit oder an industrienahe Dienstleister aus. Nach Angaben der Gewerkschaft gilt das keineswegs nur für Auftragsspitzen oder Spezialarbeiten. In allen Abteilungen sind auch Stammarbeitsplätze betroffen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 17 Oktober 2018 13:06

Mobifair fordert die Einhaltung sozialer Standards bei öffentlichen Auftragsvergaben im Verkehrsbereich. Besonders im Bus-Regionalverkehr haben mehrere Zuschläge an so genannte Billiganbieter in den vergangenen Monaten für Unmut gesorgt. Fahrgäste berichten von schmutzigen, unzuverlässigen, technisch mangelhaften Bussen und Fahrern ohne Orts- und Sprachkenntnis.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Oktober 2018 13:11

Die von der Bundesregierung geplante "Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich" könnte bei großen Neu- und Ausbauvorhaben auf der Schiene eine Zeitersparnis von etwa fünf Jahren bringen. Das sagte Dirk Rompf von der DB Netz Ag bei einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Montagnachmittag.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Oktober 2018 13:07

Beim Bemühen um mehr Barrierefreiheit im Schienenverkehr hat sich aus Sicht des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) in den vergangenen Jahren viel verbessert. Allerdings bleibe auch weiterhin viel zu tun, sagte Ulf Schwarz, BSK-Geschäftsstellenleiter, am Montag während einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Oktober 2018 13:01

Die Bundesregierung wird prüfen, inwieweit im Rahmen der nächsten Novelle des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) die Planungs- und Genehmigungsverfahren für Betriebsanlagen fü mit dem Ziel der Beschleunigung angepasst werden können. Das geht aus der als Unterrichtung vorgelegten Gegenäußerung der Bundesregierung (19/4731) zur Stellungnahme des Bundesrates hinsichtlich des Regierungsentwurfes für ein Gesetz "zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich" (19/4459) hervor.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Oktober 2018 07:00

Letzte Woche hat die Bundespolizei den bereits im September erstellten Abschlussbericht zur biometrischen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz veröffentlicht. Zu den Kosten des monatelangen Versuchs sind keine Angaben enthalten. Eine zeitgleich bekanntgegebene Meldung preist die Ergebnisse der drei erprobten Systeme als „erfolgreich“ und spricht von einem „enormen Mehrwert“ der Biometriesoftware für die Polizei.  Jedoch zeigen die wenigen Zahlen aus dem Bericht, dass die getesteten Systeme – anders als behauptet – keine akzeptablen Ergebnisse erbrachten. Zudem erweist sich, dass die Ergebnisse manipuliert wurden, um sie nicht ganz so desaströs aussehen zu lassen.

weiterlesen ...