english

Verkehr (1419)

Dienstag, 14 Mai 2019 14:21

Die GDL tritt für eine grundlegende Wende der Verkehrspolitik ein. „Nur wenn gleiche Wettbewerbsbedingungen zwischen den Verkehrsträgern Straße und Schiene geschaffen werden, ist der Verkehrsinfarkt zu vermeiden.“ Das erklärte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky heute als Sachverständiger im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 14:16

evg

Es muss dringend gehandelt werden. So könnte das Fazit einer Anhörung von Branchenexperten im Verkehrsausschuss des Bundestages am Montagnachmittag lauten. Anlass für die dreistündige Veranstaltung waren Anträge aller Fraktionen zum Thema Schienenverkehr. Mit eingeladen war der EVG-Vorsitzende, Alexander Kirchner.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 12:50

Bundesminister Andreas Scheuer hat heute den Masterplan Binnenschifffahrt im Bundeministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin vorgestellt. Der Masterplan Binnenschifffahrt ist die Grundlage, um die Binnenschifffahrt zukunftsfähig und attraktiver zu machen. Er wurde in einem beispielhaften Prozess gemeinsam mit den Verbänden, der Wirtschaft und weiteren Akteuren erarbeitet.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 12:43

Über die Zahl der Mitarbeiter, die aktuell nicht besetzten Planstellen und die veranschlagten Personalausgaben in den nachgeordneten Behörden des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) informiert die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/9720) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/8729).

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 12:39

In die Schieneninfrastruktur muss aus Sicht von Experten deutlich mehr investiert werden als bislang geplant. Das wurde bei einer öffentlichen Anhörung des Verkehrsausschusses zu Anträgen der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD (19/9918), der AfD-Fraktion (19/7941), der FDP-Fraktion (19/6284), der Fraktion Die Linke (19/7024) und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/7452) am Montagnachmittag deutlich.

weiterlesen ...

Montag, 13 Mai 2019 13:04

evg 1evg 2

Graffiti, zerschlagene Scheiben, Vandalismus, dunkle Ecken, Polizeieinsätze. So präsentiert sich das 1887 erbaute Schmuckstück. Die damals von der Königlichen Eisenbahndirektion Magdeburg erstellte Anlage gehört heute der Deutschen Bahn. Und das sieht man.

weiterlesen ...

Freitag, 10 Mai 2019 13:28

etf

Die ETF hat eine neue Generalsekretärin. Livia Spera wurde am Donnerstag beim ETF-Exekutiv-Komitee in London als kommissarische Nachfolgerin von Eduardo Chagas gewählt, der seine Tätigkeit Ende März beendet hatte. Spera war vorher politische Sekretärin für den Bereich Häfen und Fischerei der ETF.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 16:31

"Mindestens unsystematisch" wäre wahrscheinlich das Fazit eines Berichts, den Außerirdische über den Umgang der deutschen Regierung mit den wachsenden Güterströmen und hohen Klimaschutzanforderungen nach Hause funken würden. Peter Westenberger, Geschäftsführer des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE), sieht "Verzettelung statt Prioritäten, viele Ankündigungen, wenige echte Änderungen. Und mit der Statistik fängt es schon an."

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 12:45

Die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD wollen den Verkehrsträger Schiene stärken. In einem Antrag mit dem Titel: "Der Schiene höchste Priorität einräumen" (19/9918), der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Bundestages steht, verweisen die Abgeordneten unter anderem auf fehlende Kapazitäten auf der Schiene sowie dem Nachholbedarf bei der Erhaltung der Schieneninfrastruktur, die eine nur schleppende Verlagerung von mehr Verkehr auf die Schiene möglich machen würden. Deshalb sei es notwendig, "den Investitionshochlauf der vergangenen Jahre zu verstetigen, der dazu geführt hat, dass heute so viel in den Schienenverkehr investiert wird wie nie zuvor", heißt es in dem Antrag.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 11:42

Bei der Frühjahrsmitgliederversammlung von mofair, dem Bündnis für fairen Wettbewerb im Schienenpersonenverkehr, wurde Christian Schreyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Transdev GmbH, zum neuen Präsidenten gewählt. Er hatte das Amt seit dem Rückzug von Stephan Krenz, der die Branche gewechselt hat und CEO der Autobahngesellschaft des Bundes geworden ist, bereits kommissarisch ausgeübt. Zuvor war er von 2015 bis 2019 bereits stellvertretender mofair-Präsident.

weiterlesen ...