english

Verkehr (1471)

Mittwoch, 26 Juli 2017 10:55

Aufgrund von witterungsbedingten Einflüssen kommt es derzeit zu Einschränkungen im Zug- und Busverkehr im Harz und Umgebung. Seit 8 Uhr kann der Bahnhof Bad Harzburg wegen überspülter Gleise nicht mehr angefahren werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 26 Juli 2017 10:22

Das Bundesverkehrsministerium hat einem Konsortium aus Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Verbänden einen Förderbescheid für das Forschungsprojekt RAMONA (Realisierung Automatisierter Mobilitätskonzepte im Öffentlichen Nahverkehr) überreicht. Innerhalb von 36 Monaten sollen die beteiligten Partner gemeinsam untersuchen, wie sich der Einsatz automatisierter und vernetzter Mobilitätskonzepte in den bestehenden öffentlichen Nahverkehr integrieren lässt. Neben dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sind das Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (als Konsortialführer), die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), die Technische Universität München (Lehrstuhl für Ergonomie) und die Hochschule Esslingen (Forschungs- und Lehrgebiet "Design for Manufacturing") an dem Projekt beteiligt.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 13:04

Der Bund (BMVI, BMF) und die Deutsche Bahn haben heute in Berlin eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der Neu- und Ausbaumaßnahmen auf der Schiene (Bedarfsplanprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030) zügiger und kostengünstiger geplant und gebaut werden können. Mit der "Bedarfsplanumsetzungsvereinbarung" wird zudem eine frühzeitige und umfassende Bürgerbeteiligung sichergestellt und mehr Transparenz geschaffen. Minister Dobrindt setzt damit ein wichtiges Element seiner "Strategie Planungsbeschleunigung" um, die er kürzlich vorgestellt hatte.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 11:25

Die Forderungen der Eisenbahnbranche sind bei der Politik angekommen: In den Pro­grammen der Parteien für die Bundestagswahl zeichnet sich ein parteiübergrei­fender Kon­sens von CDU/CSU, SPD, Grünen und der Linken bei wichtigen Pfeilern einer zu­künf­tigen Bahnpolitik ab. Die drei Kernforderungen der acht Eisenbahnverbände finden sich in den Programmen aller vier Fraktionen wieder, die zurzeit auch im Bundestag ver­tre­ten sind. Damit stünden die Chancen für eine neue Bahnpolitik in Deutschland so gut wie lange nicht mehr, teilten die Verbände am heutigen Dienstag in Berlin mit.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 19:36

lr2017alr2017b

LOK Report Layout letzte Woche und neu ab dieser Woche

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben im Laufe dieses Montags unsere Seite auf ein neues Layout umgestellt.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 12:51

Die Bundesnetzagentur hat im Amtsblatt der Europäischen Union die KCW GmbH in Berlin als Gewinnerin zur Ausschreibung über das Gutachten zu Elastizitäten der Nachfrage der Eisenbahnverkehrsunternehmen bekannt gegeben (2017/S 139-285960).

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 12:31

Über die Situation und die Perspektiven des Bahnverkehrs im östlichen Bodenseeraum informiert die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/13070) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/12719). Mit Blick auf die Südbahn zwischen Ulm und Friedrichshafen heißt es in der Vorlage unter anderem, nach Angaben der DB Netz AG solle der Baubeginn für die Streckenelektrifizierung im Jahr 2018 und die Inbetriebnahme im Jahr 2021 erfolgen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 20 Juli 2017 18:03

Die DB Vertrieb GmbH darf bei Flugreisebuchungen über die Reiseplattform start.de die "Sofortüberweisung" nicht als einzige kostenlose Bezahlmethode anbieten. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte gegen diese Praxis geklagt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 20 Juli 2017 16:58

Nach dem Auseinanderbrechen eines Containerwagens vom Typ SGNSS in Schweden aufgrund fehlerhafter Schweissnähte teilte das Eisenbahn-Bundesamt mit, dass es sich auf Bitte der schwedischen Sicherheitsbehörde nach dem Verbleib von 50 Wagen des Herstellers Meva erkundigt hat.

weiterlesen ...

Donnerstag, 20 Juli 2017 16:56

Die Bundesnetzagentur hat eine Einigung zwischen der DB Netz AG und Eisenbahnverkehrsunternehmen über sogenannte Grundsatz-Infrastrukturnutzungsverträge erreicht. "Wenn der Wettbewerb auf der Schiene gefährdet wird, schreitet die Bundesnetzagentur konsequent ein", sagt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, und ergänzt: "Wir schaffen die Voraussetzungen für Eisenbahnverkehrsunternehmen, am Wettbewerb auf der Schiene teilnehmen zu können".

weiterlesen ...