english

Verkehr (2499)

Donnerstag, 24 Januar 2019 13:10

Der Bundesrechnungshof (BRH) kritisiert die Bahnpolitik der Bundesregierung. In seinem "Bericht nach Paragraf 99 der Bundeshaushaltsordnung zur strukturellen Weiterentwicklung und Ausrichtung der Deutschen Bahn AG am Bundesinteresse", der als Unterrichtung (19/7050) vorliegt, kommt der BRH zu der Einschätzung, dass die mit der Bahnreform 1994 verfolgten Ziele nicht erreicht worden seien und die Bundesregierung zu den Fehlentwicklungen bei der Deutschen Bahn AG (DB AG) "durch eigene Entscheidungen und Versäumnisse" wesentlich beigetragen habe.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Januar 2019 13:49

Die Bundesregierung hat sich im Koalitionsvertrag zum Ziel gesetzt, die Fahrgastzahlen im Bahnverkehr bis 2030 zu verdoppeln. Um dieses Ziel zu erreichen, fordern die Grünen die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr von 19 Prozent auf sieben Prozent. Der ökologische Verkehrsclub VCD kommentiert diese Forderung wie folgt:

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Januar 2019 13:18

Als „klimapolitischen Irrweg“ hat Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, die Bevorzugung des Flugverkehrs bei der Mehrwertsteuer kritisiert. „Trotz aller Bekenntnisse zum Klimaschutz verteuert der deutsche Staat noch immer den umweltfreundlichen Schienenverkehr und begünstigt grenzüberschreitende Flugreisen“, sagte Flege. „Wenn die Bundesregierung es ernst nimmt mit ihren klimapolitischen Verpflichtungen, muss sie die Benachteiligung von umweltbewussten Reisenden endlich beenden.“

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Januar 2019 11:16

wz1wz2

Von Ende Januar bis Mitte Februar 2019 ist Alstoms Coradia iLint in Deutschland auf Tour. Der Wasserstoff-Brennstoffzellenzug ist der weltweit erste seiner Art. Alstom präsentiert seine einsatzbereite Wasserstofftechnologie in sechs Bundesländern und demonstriert damit eine emissionsfreie Alternative auf nichtelektrifizierten Strecken. Die Roadshow beginnt in Rheinland-Pfalz, anschließend geht es nach Baden-Württemberg, dann nach Sachsen, Thüringen, Berlin und Brandenburg.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Januar 2019 10:39

In ihrer Antwort (19/6943) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/6543) gibt die Bundesregierung Erläuterungen zum Zielfahrplan 2030 des Deutschlandtakts für die Region Mannheim, Frankfurt und Darmstadt. Beantwortet wird unter anderem die Frage, warum im Zielfahrplan zwischen Darmstadt und Stuttgart lediglich eine Verbindung im Zweistundentakt zugrunde gelegt sei.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Januar 2019 07:05

190122 schreyer und krenz bohren dicke bretter

"Es fällt mir nicht leicht, diese spannende Aufgabe, die mir sehr viel Spaß gemacht hat, nun abzugeben. Aber wir haben als mofair-Team sehr gut zusammengearbeitet, und mit Christian Schreyer übernimmt ein versierter Mann mit großer internationaler Erfahrung den Posten an der Verbandsspitze. Mein bisheriger Stellvertreter wird viele dicke Bretter bohren, um in Kontinuität die Wünsche und Forderungen unserer Branche bei den Stakeholdern zu platzieren. Dafür wünsche ich Christian Schreyer größtmöglichen Erfolg", sagte der scheidende mofair-Präsident im Rahmen einer Vorstandssitzung in Berlin.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Januar 2019 12:26

Ein Zug mit sicherheitsrelevanten Defekten darf die Werkhallen der Deutschen Bahn AG (DB AG) nicht verlassen und darf nicht in den Betrieb gehen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/6866) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/6201) zum Thema "Brandschutz bei Fernverkehrszügen" hervor. Hintergrund der Fragestellung ist der Brand eines ICE auf der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main am 12. Oktober 2018.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Januar 2019 10:28

Der internationale Kombinierte Verkehr in Europa wird durch einzelstaatliche Bestimmungen deutlich behindert, warnen der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV), der Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen (BÖB) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Grund für die Befürchtungen der Verbände ist die starke Position des EU-Rates in den laufenden Trilog-Verhandlungen mit EU-Kommission und Europäischem Parlament über die Revision der Richtlinie 92/106/EG über den Kombinierten Verkehr. Denn die Mitgliedstaaten haben sich weitgehend von einem harmonisierten europäischen Ansatz zu Gunsten einzelstaatlicher Regelungen verabschiedet.

weiterlesen ...

Montag, 21 Januar 2019 12:52

evg1evg2

Der Warnstreik bei der agilis in Bayern ist erfolgreich beendet worden. In der Zeit von 4:40 bis 9:00 Uhr hatte die EVG unsere dort beschäftigten Mitglieder zum Arbeitskampf aufgerufen.

weiterlesen ...

Freitag, 18 Januar 2019 14:36

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV) gegrüßt grundsätzlich den gestern von der Deutschen Bahn vorgelegten Fünf-Punkte-Plan für Verbesserung im Schienenverkehr noch in diesem Jahr: "Es ist notwendig jetzt konkrete Maßnahmen zu ergreifen", sagt Frank Zerban, Hauptgeschäftsführer der BAG-SPNV, "und zwar nach einem klar strukturiertem Plan. Die Fahrgäste müssen kurzfristige Verbesserungen spüren."

weiterlesen ...