english

Verkehr (2778)

Montag, 23 November 2020 14:36

Die EU-Kommission stimmt der Eigenkapitalspritze für die Deutsche Bahn AG in der geplanten Form wohl nicht zu. Nun erwarten die Schienenverbände Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V. und mofair e.V. eine faire Gestaltung von Corona-Hilfen für alle Eisenbahnunternehmen.

weiterlesen ...

Montag, 23 November 2020 09:58

Rechnungshofpräsident Kay Scheller hat die Bundesregierung zu mehr Zurückhaltung bei den geplanten milliardenschweren Stützungsmaßnahmen für die Bahn und die Autoindustrie aufgefordert. "Der Bund darf jetzt nicht noch andere Probleme der Bahn zusätzlich ausgleichen, die nichts mit Corona zu tun haben", sagte Scheller der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Montag).

weiterlesen ...

Montag, 23 November 2020 09:35

An diesem Montag startet die Präsentation der Kandidaten für den Eisenbahner mit Herz im Corona-Jahr. Die Allianz pro Schiene stellt als Veranstalterin des bundesweiten Wettbewerbs die Nominierten auf ihrer Website, auf Facebook und auf Instagram vor. „Wir sind in diesem ungewöhnlichen Jahr besonders gespannt auf die vielen tollen Geschichten über die Helden der Schiene“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene.

weiterlesen ...

Sonntag, 22 November 2020 14:56

Die 38. Horber Schienen-Tage unter dem Motto "Verkehrswende, Klimakrise: den Umbruch sinnvoll gestalten" fanden dieses Jahr erfolgreich als virtuelle Tagung statt.

weiterlesen ...

Samstag, 21 November 2020 10:00

Der Fahrgastverband PRO BAHN warnt davor den umweltfreundlicheren Öffentlichen Personenverkehr auf Grund fiktiver Befürchtungen schlecht zu reden und ihn mit ungeeigneten Maßnahmen zu verkomplizieren.

weiterlesen ...

Freitag, 20 November 2020 12:18

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat über das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung eine vertiefende Untersuchung zu möglichen Ausbreitungswegen von Corona-Viren im öffentlichen Personenverkehr (ÖPNV) gestartet. Ein Forscherteam, geleitet vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik, wird in Kürze mit Messungen in Bussen und Bahnen sowie an Bahnhöfen und Haltestellen beginnen.

weiterlesen ...

Freitag, 20 November 2020 11:08

Das Bundesinnenministerium verstärkt seinen Druck auf die Deutsche Bahn, damit sich Mitarbeiter des Bundes einen zweiten freien Platz im Zug buchen können, um sich vor Corona zu schützen. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung fordert das Ministerium nun von der Bahn sogar eine "Lex Zweitplatz" für die eigenen Leute.

weiterlesen ...

Freitag, 20 November 2020 08:58

Der Vorstand der GDL handelt offensichtlich in Panik. Mit rund 15.000 aktiven Mitgliedern ist die GDL in den Betrieben der Deutschen Bahn AG nicht durchsetzungsfähig. Die EVG wird weiter im Interesse aller Eisenbahnerinnen und Eisenbahner handeln. Sie bietet jeder Organisation die Zusammenarbeit an.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 November 2020 14:59

In Hessen wird zurzeit das Netz Mittelhessen ausgeschrieben. Es geht um ein Volumen von 4,3 Millionen Zugkilometern pro Jahr. Ein Personalübergang nach dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) für Lokführer, Zugbegleiter und Disponenten ist in der Ausschreibung enthalten. Auf jeden Zug kommt ein Zugbegleiter. Das Hessische Vergabe- und Tariftreuegesetz wird angewandt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 November 2020 14:33

gdl1gdl2
Fotos GDL.

Trotz ständiger Bedrohungen, unter anderem durch das Tarifeinheitsgesetz, hat die GDL in den letzten zwanzig Jahren ihre Verantwortung für das Eisenbahnsystem und insbesondere das Zugpersonal konsequent wahrgenommen. Dabei hat sie sich als schlagkräftige Gewerkschaft für das Zugpersonal, aber auch für das System Eisenbahn erwiesen. Sie konnte nicht nur die von Arbeitgebern gewollte Abwärtsspirale stoppen, sondern das Tarif- und Qualifizierungsniveau im gesamten Markt deutlich verbessern und damit die ehrenwerten Berufe wieder attraktiver machen.

weiterlesen ...