english

Verkehr (647)

Donnerstag, 22 März 2018 15:30

Anlässlich der morgigen Bilanz-Pressekonferenz der Deutschen Bahn AG hat das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) eine Bahnreform II gefordert. DB und Bundesregierung schützen sich gegenseitig in der Öffentlichkeit mit immer neuen – letztlich haltlosen – Ankündigungen: die DB behauptet seit Jahren, ihre Qualität zu steigern – das Ergebnis ist täglich auf dem deutschen Schienennetz zu besichtigen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 15:15

An der roten Ampel warten, während andere rechts und links ungehindert vorbeirauschen: Dieser Autofahrer-Albtraum ist für viele Pendler im Schienenpersonennahverkehr bittere Realität. Auch 20 Jahre nach der Liberalisierung des Schienenverkehrs in Deutschland besteht zwischen den Eisenbahnverkehrsunternehmen immer noch eine Ungleichbehandlung: Eine unfaire Ampelschaltung auf dem oft überlasteten Schienennetz bevorzugt nicht nur den schnelleren Fernverkehr, sondern oft auch den langsameren Güterverkehr.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 15:14

Der GDL-Hauptvorstand hat sich in seiner Sitzung vom 19. bis 22. März 2018 in Königswinter/Thomasberg klar zur Einheit und zum Zusammenhalt der GDL bekannt. Er hatte bereits in der Hauptvorstandssitzung vom September 2017 klar entschieden: Alle GDL-Mitglieder, die bei den Betriebsratswahlen 2018 auf freien Listen gegen vorhandene GDL-Listen kandidieren, werden wegen gewerkschaftsschädigendem Verhalten aus der GDL ausgeschlossen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 14:53

Die Bundesregierung kann derzeit keine Angaben zu Kosten und Finanzierungsmaßnahmen für einen kostenlosen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) machen. Das geht aus der Antwort (19/1166) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/905) hervor.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 12:46

Zu den heute auf der Bilanz-Pressekonferenz vorgestellten Bilanzzahlen 2017 der Deutschen Bahn AG erklärt Matthias Gastel (Grüne), Mitglied des Bundestages und Sprecher für Bahnpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion: „Es ist grundsätzlich zu begrüßen, wenn die Deutsche Bahn wieder mehr Umsatz und Gewinn ausweisen kann. Das steht auf jeden Fall schon einmal auf der Haben-Seite dieses neuen, in einem für die Deutsche Bahn sehr turbulenten Jahr gestarteten Vorstandes.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 12:09

Zur heutigen Bilanz der Deutschen Bahn erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender: Auch mit höherem Umsatz bleibt die Deutsche Bahn eine Baustelle. Sie muss endlich für komfortable, preisgünstige und pünktliche Zugverbindungen sorgen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 12:05

Die Deutsche Bahn AG (DB) hat heute ihre Bilanz für das Jahr 2017 vorgelegt. Wie das Unternehmen mitteilte, legte der Umsatz um 5,2 Prozent auf 42,7 Milliarden Euro zu, der Gewinn stieg um 6,8 Prozent auf 765 Millionen Euro. Allerdings schreibt die Schienengüterverkehrssparte der DB, die DB Cargo, nach wie vor rote Zahlen. Der ökologische Verkehrsclub VCD kommentiert dies wie folgt:

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 11:08

db1

Das neue Vorstandsteam stellt sich vor - von links nach rechts: Alexander Doll, ab 1. April 2018 Vorstand Güterverkehr und Logistik; Martin Seiler, Vorstand Personal & Recht; Dr. Richard Lutz, Vorsitzender des Vorstands; Prof. Dr. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung & Technik; Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur; Berthold Huber, Vorstand Personenverkehr. Foto: DB AG / Pablo Castagnola.

Rekordumsatz, Gewinn-Plus und erneut mehr Fahrgäste im Fernverkehr: Die Deutsche Bahn hat im Jahr 2017 ihre wirtschaftlichen Ziele erreicht. „Wir haben Wort gehalten und geliefert. Die erfreulichen Zahlen können jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir bei Qualität und Pünktlichkeit nachlegen müssen“, zog der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Dr. Richard Lutz, für das Geschäftsjahr 2017 heute in Berlin Bilanz.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 10:55

Heute stellt die Deutsche Bahn AG ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 2017 im Berliner Gasometer vor. Gleichzeitig präsentiert das Bündnis „Bahn für Alle“ vor dem Gebäude den 11. Alternativen Geschäftsbericht für den Staatskonzern. Das Bündnis
„Bahn für Alle“ kritisiert darin schwere Mängel im Kerngeschäft der DB als Eisenbahnunternehmen und Verantwortungslosigkeit an der Spitze des bundeseigenen Unternehmens.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 09:52

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 erhält die Stadt Gera nach über 10 Jahren endlich wieder eine Fernverkehrsanbindung. Ab dem Fahrplanwechsel am 09. Dezember 2018 werden dann insgesamt drei Intercity-Zugpaare der Relation Ruhrgebiet – Kassel – Erfurt ab bzw. bis Gera durchgebunden. Zum Einsatz kommen Intercity-Doppelstockzüge (Intercity 2).

weiterlesen ...