english

Verkehr (432)

Donnerstag, 16 November 2017 13:49

Schreiben des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen an die Vorsitzenden von CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/DIE GRÜNEN:

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 13:42

evg68

Der zweite Ordentliche Gewerkschaftstag der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ist mit einem klaren Signal zu Ende gegangen: Wir richten unsere Arbeit noch stärker auf die Gemeinschaft aus und schreiten weiter auf dem Weg, eine Mitmachgewerkschaft zu sein.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 10:30

VLT 2017 ItsColeslawVLT 2017 Die Klugscheisserin

Am 17. November findet der 14. Bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr beteiligen sich über 160.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Aktion – mehr als je zuvor. Bei der Initiative der ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, Kindern und Jugendlichen vorzulesen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 09:33

2017 11 16 Steven Kunz2017 11 16b

InterCity am Bahnsteig 9 des Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Anhand der unterschiedlichen Färbung des Schotter lässt sich gut erkennen, dass das Gleis wie in der Meldung beschrieben "hochgestopft" wurde. Bildautor: Steven Kunz.

Der Vorstand der Ortsgruppe Bebra der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer begrüßt die durch die Bundesregierung und die Deutsche Bahn vorgesehene Vereinheitlichung der Bahnsteighöhen, sieht jedoch auch erhebliche Probleme bei der praktischen Anwendung.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 November 2017 13:23

Neue Rekorde bei den Fernbussen: Die Polizei in Hannover hat bei 17 kontrollierten Fahrzeugen satte 64 Verstöße gegen Vorschriften registriert. Dazu gehören die üblichen Verdächtigen wie das Ignorieren von Ruhezeiten (elf Fälle) oder das Überschreiten der Tageslenkzeiten (15). Die 25 überprüften Fahrer setzten aber noch einen drauf: Wie die Polizei mitteilt, wurden in sage und schreibe 33 Fällen überhaupt keine Fahrerkarten eingelegt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 November 2017 13:20

Deutschlands größtes Bewerbungsgespräch war für die DB ein großer Erfolg. Die Resonanz auf den Bewerbungsmarathon war enorm. In sieben Tagen haben sich insgesamt 6.000 Menschen vor Ort für eine Stelle bei der Bahn interessiert. Die Interessenten schätzten besonders die unbürokratische Möglichkeit, mit den Personalexperten der DB direkt zu sprechen sowie die schnelle Entscheidung über Zu- oder Absage nach einem Vorstellungsgespräch. Angesichts des starken Interesses wird mit dieser Aktion die Zielmarke von 1.000 Einstellungen erreicht oder übertroffen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 November 2017 13:08

evg43

Die Delegierten des 2. Ordentlichen Gewerkschaftstages haben in einem Initiativantrag ihre Forderungen an die neue Bundesregierung formuliert. Der einstimmig beschlossene Antrag fordert die Parteien einer möglichen Jamaika-Koalition auf, die dauerhafte Sicherung und den Ausbau der Arbeitnehmer- und Arbeitnehmerinnenrechte festzuschreiben.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 13:17

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) fordert von der neuen Bundesregierung ein Sonderprogramm für den Ausbau und für die Modernisierung des kommunalen Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Deutschland. Vorstände und Geschäftsführer der großen Nahverkehrsunternehmen aus Köln, Hamburg, Berlin, München und Dortmund haben dazu heute in Hamburg gemeinsam Stellung bezogen.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 11:51

Der Kulturzug Berlin-Breslau (Wroclaw) ist als „Europäische Trendmarke des Jahres 2017“ ausgezeichnet worden. Dazu erklärt Michael Cramer, grünes Mitglied im Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments: "Der Preis ist auch eine wunderbare Anerkennung für die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg, die das Projekt mit ihrer finanziellen Unterstützung ermöglicht haben. Breslau war 2016 die Kulturhauptstadt Europas. Die im Eigentum des Bundes befindliche DB AG stellte die Verbindung trotzdem Ende 2015 ein. Sie sei nicht profitabel und der Fernverkehr auf der Schiene dürfe nicht subventioniert werden. Die Kulturhauptstadt Europas wurde ignoriert.

weiterlesen ...

Montag, 13 November 2017 12:55

DB155732

Foto Deutsche Bahn AG / Meiko Herrmann.

DB Cargo hat den Anteil CO2-freier Schienentransporte in den letzten 12 Monaten um mehr als die Hälfte steigern können, ein weiterer Ausbau ist in 2018 geplant. Damit leistet DB Cargo seinen Beitrag zum Ziel der DB, die spezifischen Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 50 Prozent gegenüber 2006 zu reduzieren.

weiterlesen ...