english

Verkehr (1160)

Donnerstag, 03 Januar 2019 15:16

Die Deutsche Bahn (DB) braucht Geld. Die DB braucht viel Geld! Das ist richtig und wichtig, denn ein Unternehmen wie die DB ist mit der derzeitigen öffentlichen Ausfinanzierung, bedingt durch die steuerliche Besserstellung von Flugzeug und Pkw, auch weiterhin benachteiligt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 13:01

In diesem Jahr jährt sich die Bahnreform bereits zum 25 Mal. Wir werden dieses Jubiläum nutzen, um die Entwicklungen von 1994 bis 2019 auszuwerten und unsere Sichtweise darzulegen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 12:32

Die längeren Wagen des derzeit modernsten ICE 4 haben nach Aussage der Bundesregierung "keine engeren Sitze zur Konsequenz". Vielmehr könne die Deutsche Bahn AG (DB AG) im ICE 4 sowohl eine hohe Platzkapazität als auch einen deutlich erweiterten Stauraum für Gepäck, bis zu vier Rollstuhlplätze sowie acht Fahrradstellplätze anbieten, heißt es in der Antwort (19/6513) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/5982).

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 10:00

mae2mae1

Fotos Haveriekommando.

Um 7:00 Uhr hat das Havariekommando am 02.01.19 die Einsatzleitung in der Lage MSC ZOE [L: 396m, B: 59m, Flagge: Panama] übernommen. Das Containerschiff verlor im gestrigen Sturm auf seinem Weg von Antwerpen nach Bremerhaven nach neuen Angaben der Reederei MSC bis zu 270 Container in der Nordsee. Eine hohe Anzahl über Bord gegangener Container konnte durch die Erkenntnisse aus dem Überflug der Do 228 bestätigt werden. Bisher ist bekannt, dass ein Container mit Gefahrgut über Bord ging.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 Januar 2019 00:01

hcrc southbound at carpenter road bankers, michigan february 1978 d. leffler

Foto Doug Leffler.

Wieder geht ein Jahr zu Ende und die Redakteure vom LOK Report möchten sich für die gute Zusammenarbeit bei ihren Lesern ganz herzlich bedanken, sei es für die Zeitschrift oder das Internet. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit und wünschen allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

weiterlesen ...

Montag, 31 Dezember 2018 19:44

Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert, bevor über die Struktur des DB Konzerns diskutiert wird, ordentliche Grundlagen für die Eisenbahn in Deutschland zu schaffen. Bisher wird auf mehreren Wegen Geld aus dem System entzogen, das dringend gebraucht wird. Die Fahrgastvertreter fordern daher: 1) Aussetzung der Dividenden mit Umstellung der Infrastrukturgesellschaften auf gemeinnützige Rechtsformen, 2) Reduzierung der Trassengebühren (Schienenmaut) auf Grenzkostenniveau und 3) die Anpassung des Mehrwertsteuersatzes für Fernverkehrsfahrkarten.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 13:27

Schienengüterverkehr wird billiger: Die EU-Kommission hat grünes Licht für die Senkung der Trassenpreise gegeben. Das ist unser gemeinsamer Erfolg! Die EVG hat mehr als zwei Jahre für die Trassenpreissenkung gekämpft - jetzt müssen die SGV-Unternehmen die Chance auch nutzen.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 11:34

Abkürzungen, die fast nur Insider kennen: „SWT“ steht für „Schönes Wochenend-Ticket“ und „QDL“ für „Quer durchs Land“. Das SWT soll zum Sommer 2019 entfallen, es bleibt das QDL. Allerdings ist das QDL im Moment kein ernstzunehmender Ersatz für das SWT. Es ist nur mit Einschränkungen nutzbar und die Tarifbedingungen sind nicht ganz so übersichtlich wie beim SWT sind.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 08:47

Die Deutsche Bahn (DB) zieht eine positive Zwischenbilanz zum Weihnachtsverkehr. In diesem Jahr haben die Fernzüge der DB rund 2,4 Millionen Weihnachtsreisende pünktlich und zuverlässig ans Ziel gebracht. 20 Prozent mehr Fahrgäste als sonst waren zwischen letztem Donnerstag und Heiligabend in den ICE- und IC-Zügen unterwegs – das entspricht einem Plus von 400.000 Reisenden.

weiterlesen ...

Montag, 24 Dezember 2018 12:48

aug

Fahrgastvertreter überreichten kleine Präsente an Mitarbeiter im Öffentlichen Verkehr als Anerkennung und Dank für den Dienst an den Feiertagen. Hier ist die Übergabe an einen Busfahrer der Linie 22 der Stadtwerke Augsburg zu sehen (2. von links) mit (von links) Jörg Bruchertseifer, Winfried Karg und Wolfgang Martin. Foto PRO BAHN/Anne Bruchertseifer.

Der Fahrgastverband PRO BAHN bedankt sich im Namen aller Fahrgäste bei den Mitarbeitern des Öffentlichen Verkehrs für ihren Dienst an den Feiertagen. „Sie arbeiten auch dann, wenn viele andere Menschen frei haben - das ist nicht selbstverständlich“, so Jörg Bruchertseifer, stellvertretender Bundesvorsitzender von PRO BAHN.

weiterlesen ...