english

Verkehr (535)

Montag, 08 Januar 2018 12:39

vd1vd2

Im Zuge der Sondierungsgespräche wendet sich die Bahnbranche mit einer ungewöhnlichen Aktion an die politischen Verhandlungspartner: In einem kurzen Animationsfilm wird die positive Zukunft und die deutliche Weiterentwicklung eines modernen, ökologischen und effizienten Schienengüterverkehrs in Deutschland dargestellt. Damit diese Vision zur Realität wird, so die Botschaft des Films, müssen die Umsetzung des Masterplans Schienengüterverkehr, die Halbierung der Trassenpreise und eine entsprechende Innovationsförderung für die Eisenbahn im Koalitionsvertrag verbindlich festgelegt werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Januar 2018 15:00

Die Unterbrechung der Bahnstrecke für fast zwei Monate im letzten Jahr bei Rastatt hat den Häfen von Strasbourg und Basel Rekordumsätze beschert. Nicht weniger als 200 Güterzüge fahren täglich durch Rastatt. Die Benutzung alternativer Strecken per Bahn hat nicht ausgereicht, um einen ausreichenden Ersatzverkehr zu bewerkstelligen. In Basel konnten nur 40% des Bahngeschäfts aus eigener Kraft kompensiert werden, berichtet das auf Transport ausgerichtete Nachrichtenmagazin L'Antenne.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 12:26

Die Berliner Verkehrssenatorin erwägt zum einen, das bestehende Liniennetz in Lose aufzuteilen und diese an mehrere verschiedene Betreiber zu vergeben. Zum anderen wird ein neues Modell der Fahrzeugbeschaffung und -instandhaltung geprüft. Demnach soll ein Dienstleister neue Züge beschaffen und diese auch warten. Damit stünde die Zukunft der Werkstätten in den Sternen - rund 1000 Arbeitsplätze sind davon betroffen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 12:13

Ab heute treffen sich CDU/CSU und SPD zu Gesprächen über das Ob und Wie einer möglichen neuen Bundesregierung. Der DBV erwartet von allen Beteiligten, dass sie sich auch über die Probleme unterhalten, die im Jahr über 10 Milliarden Menschen betreffen: die Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs! Denn über 10 Milliarden Menschen fahren jährlich im Nahverkehr mit Bahn und Bus.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 11:12

Das Sturmtief "Burglind" hat größere Auswirkungen auf den Eisenbahnverkehr in NRW. Es kommt zu Zugausfällen, Teilausfällen sowie zu größeren Verspätungen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 10:42

Nach einer positiven Bewertung des Bundesverkehrsministeriums hoffen die Chefs der großen deutschen Güterbahnen auf einen schnellen Ausbau des deutschen Schienennetzes für Güterzüge von 740 Metern Länge. Nachdem das Bundesverkehrsministerium die Projekte für längere Güterzüge im Dezember positiv bewertet hat und diese im Bedarfsplan hochgestuft werden, rechnen die Chefs von DB Cargo, SBB Cargo International, der Havelländischen Eisenbahn, der Hamburger Hafenbahn und der Lokomotion Gesellschaft für Schienentraktion mit großen Verlagerungspotenzialen für die Güterbahnen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 Dezember 2017 14:02

Bedingt durch die Entgleisung eines Zuges in der Nacht vom 22. auf 23. Dezember 2017 ist die Strecke zwischen Brenner und Steinach in Tirol weiterhin komplett gesperrt. Nach neuestem Informationsstand kann die Strecke bis einschließlich 5. Januar 2018 nicht befahren werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass hiervon der gesamte Zugverkehr von Kombiverkehr von/nach Verona sowie Mailand betroffen ist. Ein Notprogramm für die Umleitung der Verkehre über Tarvisio besteht.  

Pressemeldung Kombiverkehr

Donnerstag, 28 Dezember 2017 11:49

DB90111

Die LL-Bremssohle (low noise, low friction – wenig Lärm, niedriger Abrieb): Sie sorgt für weniger Lärm durch glatte Laufflächen. Foto DB AG/ Paglo Castagnola.

Zum Jahresende fahren insgesamt rund 40.000 Güterwagen der Deutschen Bahn leiser durch Deutschland. 2017 wurden in den Werkstätten von DB Cargo weitere 7.000 Wagen auf leise Verbundstoffsohlen umgerüstet. Damit rollen mittlerweile rund zwei Drittel der Flotte auf leisen Sohlen. Andreas Gehlhaar, Leiter Umwelt und Lärmschutzbeauftragter der DB: „Lärmschutz ist Teil unserer DNA. Denn ein leiser Güterverkehr auf der Schiene ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass es zu einer Verlagerung von der Straße auf die grüne Schiene kommt. Das spart schädliches CO2 ein und ist ein Beitrag zum Klimaschutz.“

weiterlesen ...

Samstag, 23 Dezember 2017 18:26

DB136333 Weihnachtlicher Hbf Berlin Volker Emersleben

Rund 800.000 Menschen waren gestern und heute in den ICE- und IC-Zügen der Deutschen Bahn zum Weihnachtsfest unterwegs – ein neuer Rekord. Dabei erreichten von Freitag bis zum frühen Nachmittag des Samstags über 80 Prozent der Züge ihr Ziel pünktlich. Nach den massiven witterungsbedingten Beschädigungen der ICE-Züge war es der DB in den letzten 10 Tagen mit zahlreichen Sonderschichten in den Werken gelungen, fast alle Fahrzeuge wieder zu reparieren. 35 zusätzlich fahrende Züge konnten so angeboten werden.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Dezember 2017 07:19

Seit einiger Zeit versucht die Deutsche Bahn stark überlastete Züge von Buchungen auszunehmen. Solange es sich um einzelne Züge handelt ist das nachvollziehbar und für Fahrgäste richtig, damit sie nicht aus übervollen Zügen herausgeholt werden müssen. Zum bevorstehenden Festtagsverkehr sind aber stundenlang Fernzüge der Deutschen Bahn nicht mehr buchbar.

weiterlesen ...