english

Verkehr (2464)

Dienstag, 12 Juni 2018 07:00

Der Verkehrsausschuss hat sich am Montag bei einer öffentlichen Expertenanhörung mit dem Bahnprojekt "Stuttgart 21" befasst. Dabei sprach sich insbesondere Hannes Rockenbauch vom Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 für einen von der Linksfraktion vorgelegten Antrag (19/480) aus, in dem ein Abbruch des Baus eines neuen unterirdischen Durchgangsbahnhofes zugunsten des Umbaus des existierenden Kopfbahnhofes gefordert wird (Umstieg 21).

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 18:01

Mit der gemeinsamen Absichtserklärung für den durchgehend zweigleisigen Aus-bau der Strecke Angermünde – Grenze Deutschland/Polen hat man endlich vereinbart, was lange überfällig war. Für die Einführung einer Zugverbindung mit Intercity-Qualität zwischen Berlin, Breslau und Krakau wurde kein Zeitpunkt angegeben. Das ist wenig konkret und bringt auch nur zurück, was man 2014 unnötigerweise eingestellt hatte.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 16:10

Der Polen-Koordinator der Bundesregierung, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, hat die Beratungen zum 3. Deutsch-Polnischen Bahngipfel als „wichtigen Teilerfolg“ zur Verbesserung des grenzüberschreitenden Bahnverkehrs gewertet. An dem Spitzentreffen im Potsdamer Kaiserbahnhof nahmen auch die Deutschland-Koordinatorin der polnischen Regierung, Renata Szczęch, sowie Verkehrspolitiker beider Staaten und die Spitzen der Bahngesellschaften teil.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 12:54

Seit 111 Jahren fährt die Straßenbahn durch die heutige Landeshauptstadt Potsdam. „Es erfüllt uns durchaus mit Stolz, dass wir seit nunmehr über 100 Jahren mit unseren Straßenbahnen das Rückgrat des Potsdamer ÖPNV bilden. Und das sogar schon immer elektromobil“, so Oliver Glaser, technischer Geschäftsführer der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 12:50

30 Prozent mehr Öffentlicher Personenverkehr (ÖPV) und 22 Prozent mehr Schienengüterverkehr (SGV): Dieses Wachstum ist laut einer aktuellen Studie der Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) und Intraplan bis zum Jahr 2030 möglich. In der Studie „Deutschland mobil 2030“, die im Auftrag des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) erstellt wurde, haben die Gutachter auf Basis aktueller Verkehrs- und Bevölkerungsdaten, Trends sowie politischer Rahmenbedingungen die zu erwartenden Entwicklungen des deutschen Mobilitätsmarktes prognostiziert.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 12:49

Laut aktuellen Ergebnissen einer Kundenbefragung des Verkehrsbetriebs Potsdam (ViP) wünschen sich immer mehr Fahrgäste umfangreiche digitale Angebote ihres Nahverkehrsunternehmens. Bei der Frage, welche Themen ViP in den nächsten Jahren umsetzen sollte, wünschten sich rund 46 % der Befragten freies WLAN in den Fahrzeugen. Und fast 20 % gaben an, dass sie gerne die Möglichkeit hätten, eine durchgängige Reisekette zu buchen.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 10:38

ic4

Die Deutsche Bahn (DB) weitet ihr Angebot für Fernverkehrskunden erneut aus. Zum einen mit einem höheren Anteil an ICE-Zügen: Die Auslieferung weiterer ICE 4-Züge, der neuesten ICE-Generation, ermöglicht ein größeres Platzangebot auf den besonders nachfragestarken Nord-Süd-Verbindungen. Zudem werden zwischen dem Ruhrgebiet und Hamburg drei Intercity-Fahrten durch ICE 1-Triebzüge ersetzt. Zum anderen mit einer schnelleren Verbindung: Auf der grenzüberschreitenden Eurocity-Linie Hamburg-Berlin-Prag verkürzt sich die Fahrzeit zwischen den beiden Hauptstädten durch den Einsatz von Mehrsystem-Lokomotiven auf rund vier Stunden. Das neue Angebot ist mit dem kleinen Fahrplanwechsel am 10. Juni in Kraft getreten.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 10:34

Die Allianz pro Schiene legt keine Rechtsmittel gegen das Urteil des Berliner Verwaltungsgerichtes zum Regelbetrieb von Gigalinern auf Deutschlands Straßen ein. „Verkehrspolitisch halten wir die Zulassung der Riesen-Laster weiterhin für falsch, juristisch streichen wir vorerst die Segel“, sagte Allianz pro Schiene-Geschäftsführer Dirk Flege am Montag in Berlin.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 09:15

Der ökologische Verkehrsclub VCD spricht sich anlässlich der heutigen Bundestagsanhörung zu Stuttgart 21 für eine grundlegende Neuausrichtung des Projekts aus. Ein Baustopp sei angesichts des Baufortschritts und der politischen Mehrheitsverhältnisse nicht mehr realistisch, so Matthias Lieb, Vorsitzender des VCD-Landesverbands Baden-Württemberg. Lieb ist heute als Sachverständiger zur Anhörung vor dem Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages geladen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Juni 2018 10:54

M 0203 42130 Hoffotografenneues Prasidium BAG SPNV

Susanne Henckel und das Präsidium der BAGNV. Fotos Hoffotografen/BAG-SPNV.

Die Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs (BAG-SPNV) hat heute in Koblenz Susanne Henckel, Geschäftsführerin des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB), einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt.

weiterlesen ...