english

Verkehr (1470)

Montag, 13 Mai 2019 13:04

evg 1evg 2

Graffiti, zerschlagene Scheiben, Vandalismus, dunkle Ecken, Polizeieinsätze. So präsentiert sich das 1887 erbaute Schmuckstück. Die damals von der Königlichen Eisenbahndirektion Magdeburg erstellte Anlage gehört heute der Deutschen Bahn. Und das sieht man.

weiterlesen ...

Freitag, 10 Mai 2019 13:28

etf

Die ETF hat eine neue Generalsekretärin. Livia Spera wurde am Donnerstag beim ETF-Exekutiv-Komitee in London als kommissarische Nachfolgerin von Eduardo Chagas gewählt, der seine Tätigkeit Ende März beendet hatte. Spera war vorher politische Sekretärin für den Bereich Häfen und Fischerei der ETF.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 16:31

"Mindestens unsystematisch" wäre wahrscheinlich das Fazit eines Berichts, den Außerirdische über den Umgang der deutschen Regierung mit den wachsenden Güterströmen und hohen Klimaschutzanforderungen nach Hause funken würden. Peter Westenberger, Geschäftsführer des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE), sieht "Verzettelung statt Prioritäten, viele Ankündigungen, wenige echte Änderungen. Und mit der Statistik fängt es schon an."

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 12:45

Die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD wollen den Verkehrsträger Schiene stärken. In einem Antrag mit dem Titel: "Der Schiene höchste Priorität einräumen" (19/9918), der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Bundestages steht, verweisen die Abgeordneten unter anderem auf fehlende Kapazitäten auf der Schiene sowie dem Nachholbedarf bei der Erhaltung der Schieneninfrastruktur, die eine nur schleppende Verlagerung von mehr Verkehr auf die Schiene möglich machen würden. Deshalb sei es notwendig, "den Investitionshochlauf der vergangenen Jahre zu verstetigen, der dazu geführt hat, dass heute so viel in den Schienenverkehr investiert wird wie nie zuvor", heißt es in dem Antrag.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 11:42

Bei der Frühjahrsmitgliederversammlung von mofair, dem Bündnis für fairen Wettbewerb im Schienenpersonenverkehr, wurde Christian Schreyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Transdev GmbH, zum neuen Präsidenten gewählt. Er hatte das Amt seit dem Rückzug von Stephan Krenz, der die Branche gewechselt hat und CEO der Autobahngesellschaft des Bundes geworden ist, bereits kommissarisch ausgeübt. Zuvor war er von 2015 bis 2019 bereits stellvertretender mofair-Präsident.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 09:00

Am 8.5. fand in Wrocław der nunmehr IV. Deutsch-Polnischen Bahngipfel statt. Wenn der deutsche Polen-Koordinator Dietmar Woidke von einem „großen Erfolg“ spricht, ist jedoch fraglich, worin letzterer bestehen solle. Als einzige konkrete Aussage in der Pressemitteilung des Polen-Koordinators über die Ergebnisse des Gipfels wird die Wiedereinführung von EC-Zügen von Berlin über Frankfurt (Oder) nach Wrocław und Kraków ab kommendem Jahr erwähnt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 Mai 2019 08:59

Erfolg beim Deutsch-Polnischen Bahngipfel am 08.05.19 in Breslau: Ab nächstes Jahr fahren wieder reguläre EC-Züge von Berlin über Frankfurt (Oder) nach Breslau und Krakau. Das teilte der Polen-Koordinator der Bundesregierung, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, nach den Beratungen mit. Woidke: „Damit wird endlich eine Lücke geschlossen und wichtige Wirtschaftszentren werden wieder per Bahn miteinander verbunden." Der Kulturzug soll bis Ende 2020 weiterfahren. „Er hat dann seine Mission erfüllt -nachzuweisen, dass es ein großes Interesse an dieser Verbindung gibt."

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 15:00

Zum Schienengipfel, der gestern Abend im Bundesverkehrsministerium stattfand, erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion: "Der gestrige Schienengipfel im Bundesverkehrsministerium hat gezeigt, dass die Bahnbranche genau die guten Ideen und durchdachten Konzepte hat, die es braucht, um den Schienenverkehr in Deutschland nach vorne zu bringen. Die Einigkeit im Zukunftsbündnis Schiene muss nunmehr in konkrete Maßnahmen für eine attraktivere Bahn münden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 14:34

Zur gestrigen Vorstellung des Zwischenberichts „Zukunftsbündnis Schiene“ (ZBS) durch das Bundesverkehrsministerium erklärt DVF-Geschäftsführerin Dr. Heike van Hoorn: „Jetzt kommt es darauf an, rasch und konsequent jene Maßnahmen umzusetzen, die am schnellsten und stärksten auf die Verdopplung der Fahrgastzahlen und die Steigerung des Marktanteils des Schienengüterverkehrs einzahlen. Basierend auf den Ergebnissen des Zwischenberichts muss das ZBS zügig ein Gesamtkonzept erarbeiten.“

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Mai 2019 14:28

Alle reden vom Klima- und Umweltschutz. Dabei spielt der Verkehr eine große Rolle. Die Bahn ist das umweltfreundlichste Verkehrsmittel, aber sie kämpft gegen den Verfall. Es fehlen Milliarden Euro, um eine Instandsetzung und Erweiterung umsetzen zu können. Im Koalitionsvertrag von SPD und CDU ist festgehalten, dass der Personenverkehr verdoppelt und der Güterverkehr von der Straße auf die Schiene verlagert werden soll. Die Verkehrswende kann aber nur gelingen, wenn das System Eisenbahn von den Fahrgästen und Nutzern als attraktiv und verlässlich wahrgenommen wird.

weiterlesen ...